#FCSP verliert daheim zwar gegen Köln aber das Wichtige gewinnt zumindest auf der Straße.

Sechs Punkte aus vier Spielen hört sich zum Saisonstart ganz okay an, angesichts der Tatsache, daß alle sechs schon an den ersten beiden Spieltagen geholt wurden und danach inklusive des Pokalspiels es nur Niederlagen gab, relativiert sich das Ganze natürlich etwas. Trotzdem, unter dem Schnitt sind wir immer noch halbwegs im grünen Bereich. Das Highlight des Spieltags war natürlich die „dritte Halbzeit“ – genauer gesagt, die Demo nach dem Spiel, kam doch die Seebrücke-Demo vorbei und es schlossen sich Unmengen von Fans der wichtigen Sache an. Es war also nicht alles schlecht an diesem Tag. „#FCSP verliert daheim zwar gegen Köln aber das Wichtige gewinnt zumindest auf der Straße.“ weiterlesen

Torreiches Wochenende – #FCSP zum letzten Auswärtsspiel in Köln und die 2. gegen Vicky

Was für ein Spiel! Glückliche Gesichter, viele Tore (wenn auch einseitig verteilt), tolle und freundschaftliche Stimmung, laute Gästefans, schöne Kombinationen (wenn auch nur von Heimseite aus), ein Elfmeter und zwei Rote Karten. Womit natürlich der Auftritt der 2. Mannschaft vom FCSP im Stadion Hoheluft gegen den SC Victoria Hamburg gemeint war. Mag das eine oder andere beim Grauenkick in Köln ebenfalls zutreffen, doch darüber möchte ich diesmal nur am Rande berichten, denn das war einfach nur schwer zu ertragen. Ganz anders hingegen das in jeder Hinsicht gelungene Spiel unser U23, die deutlich zeigt, was bei unseren BoysInBrown mit einem wirklich guten Trainer auf der Bank so alles möglich ist. Womit ich natürlich auch noch auf unsere 1. Mannschaft zu sprechen kommen werde… „Torreiches Wochenende – #FCSP zum letzten Auswärtsspiel in Köln und die 2. gegen Vicky“ weiterlesen

3 Tage, 0 Punkte – JHV, #FotN und #FCSP nutzt gegen Köln daheim die Chancen nicht

Volles Programm vor und mit diesem Spieltag – JHV, Konzert dazwischen und dann Heimspiel gegen den 1. FC Köln – daß wir punktemäßig mit leeren Händen am Ende dieser drei Tage dastehen, ist zwar schade, aber auch kein Weltuntergang. Von den Großchancen her war das Spiel ausgeglichen, nur bei der Verwertung hatte sich das Gast weitaus cleverer angestellt als wir. Und, so gut wir auch immer an diesem Freitag gespielt hatten – die Kölner waren insgesamt einfach besser. Anerkennen, abhaken. Die Saison geht weiter. „3 Tage, 0 Punkte – JHV, #FotN und #FCSP nutzt gegen Köln daheim die Chancen nicht“ weiterlesen

#FCSP irgendwie ergebnisegal gegen Köln – fühlte sich nicht nach einer Niederlage an, sondern einfach nach purer Liebe

Nach dem Totalversagen in Sandhausen hat sich der FCSP gleich die nächste Niederlage abgeholt – und das auch noch ausgerechnet bei Stanis Trainerrückkehr. Jetzt trennen uns gerade mal drei Punkte von einem Abstiegsplatz – und so, wie die da unten momentan punkten, sieht es alles andere als gut für uns aus. Theoretisch. Denn da war auch die andere Seite des Spiels, nämlich jenes beherzte und leidenschaftliche Auftreten der Mannschaft die von einem unsagbar schlechten und merkbar parteiischen Schiedsrichter (wie mir am Tag danach von mehreren neutralen Beobachtern der Partie gesagt wurde – das sind jetzt nicht mal meine Worte gewesen) ohne Ende verpfiffen wurde, so daß nach dem Spiel die Ränge minutenlang You’ll Never Walk Alone sangen und die Spieler mit einer laustarken Ehrenrunde trotz des 0-1 verabschiedeten. DAS war St. Pauli in Reinkultur. Was macht da ein Ergebnis aus? Sicherlich, über die Saison gesehen schon, aber gefühlt, da zählen nunmal andere Dinge. Und das war diesbezüglich am Montag alles andere als eine Niederlage – zurück bleibt weniger Frust, als vielmehr pure Liebe. „#FCSP irgendwie ergebnisegal gegen Köln – fühlte sich nicht nach einer Niederlage an, sondern einfach nach purer Liebe“ weiterlesen

Unentschieden, unentschlossen – #FCSP in Köln – Wille sieht anders aus

Es hätte ein großes Spiel werden können – das erste Aufeinandertreffen in einem Pflichtspiel mit Stani auf der Trainerbank der anderen Seite, nicht zu vergessen die besondere Ausgangssituation aufgrund des alles andere als gelungenen Ligastarts der Kölner und des zu erwartenden Drucks, der daheim von dieser Mannschaft auf uns kommen würde. Hätte, wohlgemerkt. Es hätte auch, nach der Steilvorlage der FCSP Fanszene http://kleinertod.wordpress.com/2012/09/15/museum-statt-goliathwache-positionspapier-der-fanszene-des-fcsp/, ein großartiges Zeichen der Vereinsführung geben können. Nochmal hätte, wohlgemerkt. Unentschieden, unentschlossen. Da wäre mehr gegangen und da geht noch mehr. „Unentschieden, unentschlossen – #FCSP in Köln – Wille sieht anders aus“ weiterlesen