Zum Ende war die Luft raus – das #FCSP Unentschieden daheim gegen den KSC

Drei Heimspiele am Millerntor in neun Tagen, Teil zwei: nach dem Pokalaus kam Karlsruhe zum Ligaspiel und sorgte am Ende für lange Gesichter. Nach einem recht guten Spiel und einer zwei Tore Führung bis kurz vor Schluß doch nur einen Punkt mitnehmen zu können, das wirkte eher wie eine deutliche Niederlage denn wie ein Unentschieden. Die Gästefans feierten natürlich, während wir aus drei Spielen in der „Englischen“ Pokalwoche nur dieses Unentschieden als Zählbares mitzunehmen vermochten. Das wirkte ernüchternd. Oder im Gegenteil, wie mir gleich nach dem Spiel entgegengerufen wurde: „ab jetzt wird nur noch gesoffen!“. Mit vollem Mund übrigens. So ohne Grundlage wäre das ja auch zu schnell vorbei gewesen… „Zum Ende war die Luft raus – das #FCSP Unentschieden daheim gegen den KSC“ weiterlesen

Erhobenen Hauptes raus – #FCSP Pokalniederlage gegen Frankfurt

Aus dem DFB Pokal auszuscheiden ist für uns ja nichts Neues, eigentlich eher die Regel, sobald wir die Gelegenheit in einem Spiel dazu haben. Dies nicht nur gegen unterklassige Mannschaften, gerade bei deutlichem Qualitätsunterschied im Kader wie hier bei dem europäisch spielenden Gästen aus Frankfurt wäre alles andere als eine Niederlage eine Riesenüberaschung gewesen. Mit lediglich einem Tor Unterschied zu verlieren und die meiste Zeit über das Spiel spannend und nahezu ausgeglichen gestaltet zu haben, das ist schon ein Erfolg, auf den sich zwar niemand ausruhen kann, der aber eben auch keine schlaflosen Nächte bereitet. „Erhobenen Hauptes raus – #FCSP Pokalniederlage gegen Frankfurt“ weiterlesen