Das Glitzern in den Augen war wieder da beim Heimspiel des #FCSP gegen Bielefeld

Der Neustart unter Luhukay war nach nur wenigen Tagen, die unser neuer Trainer mit der Mannschaft trainieren konnte, natürlich alles andere als einfach. So ein Trainerwechsel setzt andererseits des öfteren auch gern Energien bei der Mannsschafft, die sich beweisen möchte, frei. So ein Effekt verpufft dann zwar auch schnell mal wieder, während die wahren Auswirkungen der Handschrift eines neuen Coaches sich erst nach einer gewissen Weile zeigen. Trotz alledem machte der Auftritt gegen Bielefeld Mut für die weitere und auch die folgende Spielzeit – um die sich beim aktuellen Trend ja auch schon Gedanken gemacht wurde. Was auch immer welchen Anteil daran hatte, daß die Mannschaft spielerisch und mit Elan das Spiel gewinnen wollte: das Ergebnis auf dem Platz war mitreißend! Endlich mal wieder. Das auf der Anzeigetafel war ein anderes Thema…
„Das Glitzern in den Augen war wieder da beim Heimspiel des #FCSP gegen Bielefeld“ weiterlesen

Letzte Ausfahrt Kiel – wie der #fcsp wahrscheinlich die Saison, definitiv aber Trainer und Sportchef verspielte

Nach 1:10 Toren und 1:10 Punkten aus den letzten vier Spielen ist die Frustration groß. In Überzahl eine Führung in Kiel zu verspielen und nach dem 0-1 noch mit 2-1 dort geschlagen zu werden, das war dann wohl nach den anderen drei Spielen davor zuviel. Viele Stimmen waren laut geworden, die den Trainer hinterfragten, was bei der großen Chance, die hier blutleer wirkend dahingeschenkt wurde, so der Eindruck von Außen, vielleicht verständlich ist. Trotzdem war dieser Doppelschlag in meinen Augen überraschend. „Letzte Ausfahrt Kiel – wie der #fcsp wahrscheinlich die Saison, definitiv aber Trainer und Sportchef verspielte“ weiterlesen

Gemeinsam sind wir stärker – die ersten Schritte aufeinander zu nach dem Derby beim Spiel #FCSP gegen MSV und danach

Die Vorfälle rund um das Derby haben uns als Fanszene etwas aus der Bahn geworfen – aber zum Glück macht es den FCSP ja gerade aus, daß wir miteinander kommunizieren und versuchen, die Dinge zu klären, die uns insgesamt auf dem braun-weißen Herzen liegen. Ein solcher Prozeß hat unmittelbar nach dem Spiel gegen die Vorstadt eingesetzt und er hat mit dem Heimkick gegen Duisburg sowie mit der Veranstaltung „(M)Ein Verein – Die Werte des FC St. Pauli“ am nachfolgenden Donnerstag deutlich wahrnehmbare Fortschritte erzielt. Da das Spiel gegen den MSV nicht wirklich viele Worte verdient, das ganze Drumherum in diesen Tagen aber um so mehr, habe ich mich entschieden, diesen Blogbeitrag etwas anders zu gewichten und fange damit auch quasi von hinten, mit der Werte-Veranstaltung im Ballsaal, an. Es war ein wichtiger und guter Abend. „Gemeinsam sind wir stärker – die ersten Schritte aufeinander zu nach dem Derby beim Spiel #FCSP gegen MSV und danach“ weiterlesen

Tiefenverunsicherung – der #FCSP stolpert sich in Sandhausen zu einer deutlichen Niederlage

Das muß eine Mannschaft erst einmal schaffen: dicht vor einem Aufstiegsplatz stehen und trotzdem zutiefst verunsichert sein, so daß selbst gegen einen Verein wie Sandhausen, welcher gegen den Abstieg kämpft, eine deutliche und verdiente 4-0 Auswärtsniederlage herausspringt. Die hätte sogar noch höher ausfallen können, wenn die Gastgeber nach der deutlichen Führung nicht ein paar Gänge zurück geschaltet hätten… „Tiefenverunsicherung – der #FCSP stolpert sich in Sandhausen zu einer deutlichen Niederlage“ weiterlesen

#FCSP Derbynachwehen

Über diesen Beitrag mußte ich erst einmal ein paar Nächte schlafen – daß dann noch eine Erkältung mitkommen wollte, machte die Bearbeitungszeit ein wenig länger als erhofft, aber auf diese Weise konnte ich zumindest Abstand gewinnen und brauche auch die Worte nicht zu bringen, die andere bereits verfaßt haben. Es braucht aber jetzt Worte. Wir müssen reden. Miteinander. „#FCSP Derbynachwehen“ weiterlesen