Den Augenblick genießen – vom #fcsp Heimsieg gegen Darmstadt im Konfettirausch

Manchmal muß mensch einfach feiern. Nicht, weil irgendetwas Großartiges erreicht wurde, sondern einfach für den Spaß des Moments. Weil es gerade nach der harten letzten Saison so gut tut, das erste Heimspiel gewonnen zu haben, noch dazu nach dem Auftaktsieg auswärts. Weil die Tabellenführung, auch wenn diese vollkommen wertlos ist nach nicht einmal vollen zwei absolvierten Spieltagen, so gut tut. Und natürlich auch, weil der Wimpernschlag von Augenblick so unfaßbar amüsant ist, wo wir am Freitag ganz oben und die Vorstadt ganz unten stand. Ernst meint hier niemand irgendwas, wir wissen das alles ganz genau einzuordnen – aber das ändert ja nichts daran, daß dieser Moment sich so großartig anfühlt. Also genießen. Und wenn es nur für ein Bier sein mag! „Den Augenblick genießen – vom #fcsp Heimsieg gegen Darmstadt im Konfettirausch“ weiterlesen

#FCSP in Magdeburg & #LoveGlasgowHateRacism – ein perfekter Saisonstart.

Das Auftaktspiel in der Ferne bei einem Verein mit nicht gerade der Fanszene, die mit der unseren konform geht, gewonnen, dabei noch weiter in der Ferne guten Whisky und ein tolles Festival mit wunderbaren Menschen genossen – geht ein Saisonstart noch besser? Aber hallo, zumindest wenn es die Spielzeit 2018/2019 der 2. Bundesliga ist, wo die Vorstadt erstmals mitmischen muß und dies dann auch noch so schlecht hinbekommt, daß sie nach Abschlusses des Spieltags auf dem letzten Platz der Tabelle stehen. Einfach nur perfekt! „#FCSP in Magdeburg & #LoveGlasgowHateRacism – ein perfekter Saisonstart.“ weiterlesen

„Die Mannschaft“ anfeuern? Also nicht die vom #FCSP… Ein paar allgemeine Gedanken zu Nationalmannschaften und Turnieren wie die aktuelle WM.

Sommerpause. Zeit für einen Überbrückungsbeitrag… Es gibt schließlich auch aktuell Fußball. Auch mit FCSP Beteiligung. Die WM. Thema auch hier nun. Und nicht nur jetzt. Angefangen habe ich diesen Blog vor 8 Jahren und der Anlaß war eine Idee zur anstehenden WM 2010, nämlich jene, daß man sich die WM ja „schönkochen“ kann. Nachzuverfolgen übrigens immer noch unter https://kleinertod.de/category/wm-2010. Die Grundidee eines solchen Turniers hat ja an sich auch einen Reiz, ein Zusammenkommen so vieler Menschen aus so vielen unterschiedlichen Ländern. ABER… Und da kommt halt ein großes Aber. Und da muß mensch sich gar nicht den Veranstaltungsort oder die veranstaltende Organisation mit all ihren kritikwürdigen Punkten angucken, das wären erneut viele Ansatzpunkte, doch das wird nicht mein heutiges Thema sein. Mein ABER bezieht sich auf die Grundidee der Nationalmannschaften, die miteinander konkurrieren, an sich. Nicht, weil dieser Gedankengang irgendwie neu wäre – sondern weil das Thema sowohl aktuell als auch einen Brückenschlag zum seit einigen Wochen zurückliegendem 8. Geburtstag meines Blogs sein soll (bei der Gelegenheit nocheinmal eine Gratulation zum 10. an einen weiteren FCSP-Blog, siehe https://twitter.com/magischerfcblog/status/1001877035617308675, war eine schöne Feier!). „„Die Mannschaft“ anfeuern? Also nicht die vom #FCSP… Ein paar allgemeine Gedanken zu Nationalmannschaften und Turnieren wie die aktuelle WM.“ weiterlesen

We were having a party when the Dino died – das Wochenende mit dem #FCSP Sonderzug nach Duisburg

Es ist passiert. Es ist wirklich passiert. „2. Bundesliga – HSV!“ Die Vorstadt ist abgestiegen. Das nächste Aufeinandertreffen gibt es also schon in der Saison 2018/2019 und zwar in Liga 2. Was für ein Aufwand, den Stadtmeistertitel zurückzuerobern – und wie aussichtslos! In jedem Fall war damit klar, daß der letzte Spieltag, deren sportliche Bedeutung gegen Null für uns ging, in mehrfacher Hinsicht eine einzige Party werden sollte. Daß Duisburg nicht mitgespielt hat und 2-0 gewonnen hat – geschenkt. Dafür haben wir als unerwarteten Bonus auch noch den Abstieg der Braunschweiger in Liga 3 mitnehmen können. Was für ein Wochenende! „We were having a party when the Dino died – das Wochenende mit dem #FCSP Sonderzug nach Duisburg“ weiterlesen

Tiefenrausch – #FCSP Klassenerhaltsparty beim letzten Saisonheimspiel gegen Bielfeld

Was für ein Tag! Bangen, Hoffen, Zittern, Schreien, Feiern – alles von Anfang bis noch kurz nach dem Abpfiff – und dann nur noch endloser Jubel und ausgelassene Party. Kein Aufstieg, kein Blick nach oben, „nur“ das Halten der Klasse mit dem Blick nach unten, zu dem Abgrund, dem wir nach dem vorletzten Spieltag endgültig gerade einmal so entkommen sind. Ein Rausch in der Tiefe also, keiner in der Höhe – aber das macht diesen in keiner Weise weniger intensiv oder wunderbar! Danke einfach an alle Beteiligten, die wieder einmal dafür gesorgt haben, daß die Geschichte am Ende gut ausging – also erneut natürlich an die Mannschaft, an die sportliche Leitung, den ganzen Verein und natürlich all die Fans auf den Rängen, die das Wunderbare möglich gemacht haben. „Tiefenrausch – #FCSP Klassenerhaltsparty beim letzten Saisonheimspiel gegen Bielfeld“ weiterlesen