In München verloren aber als Verein gewonnen – #FCSP bei 1860 und die JHV #fcspjhv

Klar, das Spiel in München haben wir verloren – aber passiert ist deswegen noch lange nichts. Unser Ziel bleibt der Klassenerhalt und da steht uns nach wie vor noch einige Arbeit bevor, auch wenn wir weiterhin auf einem guten Weg sind. Alles weitere sind Träumereien, die wir uns nach der letzten Saison nicht wirklich leisten sollten. Zu diesem Zeitpunkt keinesfalls. Alles andere als eine Träumerei oder eine Niederlage war allerdings die diesjährige Mitgliederversammlung – auf der JHV 2015 des FCSP hat unser Verein gezeigt, was ihn so unglaublich stark macht – und zwar der Verein als solches, die Mitglieder, der konstruktive Umgang miteinander, auch wenn es immer mal wieder nervenaufreibend ist – am Ende steht ein Gewinn für alle. Wenig haben derzeit die Geflüchteten, weswegen eine weitere Demo richtig und wichtig war, zumal diese dort aktiv dabei waren – wie es immer sein sollte. Einen gelungenen Abschluß hatten diese Tage aber auch und zwar bei den Winter Craft Beer Days. „In München verloren aber als Verein gewonnen – #FCSP bei 1860 und die JHV #fcspjhv“ weiterlesen

Positiv: die Null steht beim #FCSP in Braunschweig. Negativ: viele Refugees stehen vor dem Nichts.

Der Start in die Englische Woche hätte noch besser ausgehen können und doch kann man mit der Nullnummer in Braunschweig zufrieden sein. Positiv stimmt nicht nur der gesamte Auftritt, auch die großartige Rettungsaktion von Himmelmann, der uns wieder einmal im Spiel gehalten hatte, bleiben in Erinnerung. Nicht verdrängen kann man allerdings auch die Bilder von all den vielen Menschen auf der Flucht und den ganzen freiwilligen Helfenden, die sich diesen in einem nicht genügend zu würdigenden Aufwand annehmen – während der Staat nichts besseres im Sinn hat, als den ganzen vor dem Nichts stehenden Geflüchteten auch noch das Leben hierzulande so unmöglich wie nur irgend möglich zu machen. „Positiv: die Null steht beim #FCSP in Braunschweig. Negativ: viele Refugees stehen vor dem Nichts.“ weiterlesen

#FCSP schafft irgendwie den Heimdreier gegen Duisburg. Gepunktet wurde auch gegen Rassismus.

Es sind schlimme Zeiten. Die EU versagt vollkommen angesichts der Asylsuchenden und verdrängt weiter die Menschenrechte. Aber all die Refugees, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen und all die Menschen, die unterstützend helfen und das staatliche Versagen durch Privatiniative auszugleichen suchen, sind nach wie vor Hoffnung und Chance zugleich. Was nicht für die Selbstbeweihräuchereien gilt, die paternalisierend auch ausgeführt werden wie diese BLÖDe Aktion, bei der unser Verein lobenswerterweise nicht mitmacht. Hoffnung machte auch das zahlenmäßig beeindruckende Aufstehen gegen die rassistische Hetze von rechts, die aus dem #1209HH ein Desaster für die Hassenden machte. Einen Tag später waren weitaus weniger da, die sich der nationalistischen Gewalt entgegenstellen wollten, dabei geht es nicht um „Türken“ oder „Kurden“, sondern wie stets um Antifaschismus und einem Aufstehen gegen Menschenhaß. Unter dem Strich aber ein gelungenes Wochenende – auch in verlängerter Hinsicht mit dem Spieltag und dem Heimdreier. „#FCSP schafft irgendwie den Heimdreier gegen Duisburg. Gepunktet wurde auch gegen Rassismus.“ weiterlesen

Refugees Welcome beim #FCSP gegen den BVB, NOlympia beim Schanzenfest, der Vegan Street Day – und gegen Rassismus auf die Straße!

So ein „spielfreies“ Wochenende bedeutet ja nicht, daß der FCSP nicht spielt – und schon gar nicht, daß es nichts Erwähnenswertes geben würde. Der „Refugees welcome“-Tag am Millerntor beim Kick gegen den BVB war für mich dann doch Grund genug, zu diesem Testspiel zu gehen und auch davor waren mit dem Veganen Straßenfest in St. Georg und dem Schanzenfest zwei politische Veranstaltungen, die zudem auch auch aus kulinarischer Sicht ein Genuß waren, auf der Agenda. Das anstehende Wochenende wirft aber den größten Schatten voraus – und damit meine ich weniger das kommende nächste Saisonspiel des FCSP, es geht um den geplanten Aufmarsch von Nazis und Rassisten in den nächsten Tagen hier in Hamburg. „Refugees Welcome beim #FCSP gegen den BVB, NOlympia beim Schanzenfest, der Vegan Street Day – und gegen Rassismus auf die Straße!“ weiterlesen

Auswärtsdreier? Logo! Vom #FCSP in Leipzig

Der künstliche Medienrummel vor diesem Spiel war absurd und der erfolgreiche Ausgang des Spiels nicht wirklich vorauszusehen. Schließlich hatten die Gastgeber enorm investiert und schienen ihr Spiel gefunden zu haben, was es für uns wahrlich nicht leicht gemacht hatte. Auf einen Punkt hatte ich trotzdem gehofft, daß es am Ende erkämpfte und herausgespielte drei davon geben würde, das war einfach nur wunderschön! Weitaus weniger schön sind momentan andere Dinge, aber manches gibt auch Hoffnung – wer die Nachrichten nicht völlig ignoriert, wird schon wissen, was ich meine. „Auswärtsdreier? Logo! Vom #FCSP in Leipzig“ weiterlesen