First and Last and Always – #FCSP Auswärtssieg in Bochum. Saisonübergreifend.

Vielleicht errät ja jemand, warum ich diesen Titel für meinen aktuellen Blogbeitrag gewählt habe – und damit meine ich nicht die naheliegende Erklärung, daß wir sowohl das letzte als auch das erste Spiel der Saison auswärts in Bochum spielten und dabei jeweils einen Dreier einfahren, ja sogar schon den fünften Auswärtssieg in Folge feiern konnten. Darum habe ich natürlich diesen Titel gewählt. Und da ich bei u.a. all dem NoG20 Trubel nicht dazu gekommen war, das letzte Auswärtsspiel samt Sonderzug zu verbloggen, nehme ich dankend die Gelegenheit wahr und blogge über beide Spiele in einem Aufwasch. Ginge ja gegen den gleichen Verein, ebenfalls erfolgreich – nur eben saisonübergreifend. Bringt so gesehen auch nur drei Punkte in der neuen Spielzeit 2017/2018. Aber da kommen sicherlich noch mehr dazu! „First and Last and Always – #FCSP Auswärtssieg in Bochum. Saisonübergreifend.“ weiterlesen

#FCSP und die (Heim-)Saisonabschlußparty gegen Fürth

Siegesserie gerissen, wackelt jetzt der Trainerstuhl? Nun, deswegen sicher nicht, aber ob wir uns auch in der nächsten Spielzeit an dem wohl passendsten FCSP Trainer aller Zeiten erfreuen dürfen oder nicht, ist aktuell noch unklar. Ob sich Ewald das noch antun will, ist sicherlich die entscheidende Frage – aber ich hoffe sehr, daß er sich das noch zutraut. Voller Energie und Motivation ist er ja, wie wir bei jedem Spiel miterleben dürfen. Damit hat er auch die Mannschaft mitgerissen und einen Spieltag vor Schluß auf 42 Punkte gebracht. Eine Platzierung in der oberen Tabellenhälfte ist damit immer noch möglich – wer hätte das nach dieser Hinrunde gedacht? Das letzte Heimspiel gegen die Fürther war dann erwartungsgemäß eher ein lauer Frühlingskick, bei dem das 1-1 Endergebnis das Unwichtigste überhaupt dabei war. Drei Verabschiedungen wiegten da weitaus schwerer… „#FCSP und die (Heim-)Saisonabschlußparty gegen Fürth“ weiterlesen

KLASSEnerhalt! #FCSP macht in Lautern vorzeitig alles klar für ein weiteres Jahr in Liga 2.

Wer hätte nach der Vorrunde mit gerade einmal 11 Punkten, insbesondere nach der anschließenden Auftaktniederlage der Rückrunde, es für möglich gehalten, daß wir am 32. Spieltag vorzeitig den Klassenerhalt sichern würden? 30 Punkte in den 15 Rückrundenspielen macht nicht nur einen aufstiegsreifen Punkteschnitt von 2 Punkten pro Partie, es ist auch und gerade nach der schwachen Hinrunde ein unfaßbarer Kraftakt gewesen. Fünf Siege in Folge brachten uns gar auf den 8. Tabellenplatz und in Schlagweite auf Platz sechs bis sieben bei den ausstehenden zwei Spieltagen, sollten wir diese gegen aktuelle Tabellennachbarn erfolgreich absolvieren – nach der letzten Zeit nicht einmal undenkbar, wenngleich niemand wissen kann, wie wir spielen werden, wo der Druck jetzt weg ist. Aber egal, was nun auch immer kommen mag – es ist Zeit für die große Party! „KLASSEnerhalt! #FCSP macht in Lautern vorzeitig alles klar für ein weiteres Jahr in Liga 2.“ weiterlesen

#FCSP gegen Heidenheim am NoG20 Aktionstag mit dem so wichtigen wie sicheren Heimdreier.

Eines gleich vorweg, Bilder werden heute hier nicht folgen – dafür werde ich ein paar gefundene tweets aus dem Stadion einbinden. Gesundheitsbedingt mußte ich an diesem Freitag leider passen. Wenigstens am Bildschirm konnte ich den 4. Sieg in Folge für unseren magischen FC verfolgen – und notgedrungen nur wenige Eindrücke von den Protesten gegen G20 mitbekommen. Glücklicherweise gab es über die Demo danach via twitter ausreichend Infos, so daß sich das Fernbleiben nicht ganz so fern anfühlte. Es bleibt aber dabei: entschieden ist noch gar nichts, auf beiden Feldern nicht. Wir müssen dranbleiben. Gemeinsam! „#FCSP gegen Heidenheim am NoG20 Aktionstag mit dem so wichtigen wie sicheren Heimdreier.“ weiterlesen

Ein trauriges Schauspiel in Aue als Auftakt der Englischen Woche für den #FCSP

Vier Punkte aus den letzten drei Spielen wäre eine optimale Ausbeute gewesen, nun sind es nur einer geworden und wir stehen erneut auf einem Abstiegsplatz. Ein „Sechs-Punkte-Spiel“ im Erzgebirge zu verlieren stand zwar nicht auf dem Plan, ist aber angesichts der nach wie vor machbaren Ausgangslage auch kein Genickbruch. Bereits am Dienstag gegen Sandhausen werden wir daheim die Chance bekommen, aus dieser Englischen Woche etwas Zählbares mitzunehmen – und nach dem 1-0 Erfolg unserer direkten Konkurrenten aus Aue, die mit uns den Platz damit in der Tabelle getauscht haben, brauchen wir nun auch alles Zählbare, was nur irgendwie möglich ist. Eigentlich daheim jeden denkbaren Punkt. Wäre da nicht das Quentchen Glück, das man dabei immer braucht und das uns in Aue definitiv gefehlt hatte. „Ein trauriges Schauspiel in Aue als Auftakt der Englischen Woche für den #FCSP“ weiterlesen