Punkteteilung am 19.10. – der #FCSP gegen Nürnberg vor weniger Fans

Eigentlich ist das Datum für uns ja perfekt. Ein Spieltag am 19.10. – klingt zumindest auf dem ersten Blick gut. Allerdings meine ich mich zu erinnern, daß wir da schon öfters gespielt und dabei nie wirklich gut ausgesehen haben – zumindest meint meine Erinnerung das, Statistiker_innen finden da vielleicht eine andere Antwort, zumindest eine fundierte. „Punkteteilung am 19.10. – der #FCSP gegen Nürnberg vor weniger Fans“ weiterlesen

Der holprige Weg in die Zukunft – der #FCSP verliert in Sandhausen und das Auf und Ab in den Tests gegen Bremen und Kiel

Wir sind noch nicht da, wo wir sein wollen. Der Neubeginn mit so vielen neuen Spielern erfordert seine Zeit, was sich leider auch in sportlicher Hinsicht negativ niederschlägt. Das ist aber auch der Preis, der bei so einem Umbruch zu zahlen ist. Inwieweit all das letztendlich sich auszahlen wird, ist zwar logischerweise wie alles in der Zukunft ungewiß, doch weiß ich schon jetzt, daß ich dieser Mannschaft und vor allem Schulle als Trainer auch dann unterstützen werde, wenn der sportliche Neustart so richtig schwer werden würde. Einen ersten Vorgeschmack darauf lieferte das Auswärtsspiel in Sandhausen, noch viel mehr aber der nachfolgende Test gegen Werder Bremen, vor allem in der ersten Halbzeit. Aber auch da gab es Lichtblicke wie auch im zweiten Test gegen Kiel. Und auch Neuzugänge zum Ende der Transferperiode sowie einige Abgänge durch Leihen. „Der holprige Weg in die Zukunft – der #FCSP verliert in Sandhausen und das Auf und Ab in den Tests gegen Bremen und Kiel“ weiterlesen

#FCSP Heimsieg gegen Heidenheim im ersten Spiel unter Schulle am Millerntor

Natürlich gibt es beim Heimauftakt als Trainer etwas Schöneres, als das erste Heimspiel gleich zu gewinnen. Beispielsweise ohne Gegentor, anschließend als Tabellenführer dazustehen, dabei einen Derbysieg einzutüten oder überhaupt den Sieg mit den ganzen Fans feiern zu können. Die letzteren beiden Punkte waren aufgrund des Spielplans und wegen Corona von vorheren ausgeschlossen, es ging „nur“ gegen Heidenheim und wenn auch erstmals rund 2222 Fans zugelassen waren, so war das Millerntor weit davon entfernt, bis auf den letzten Platz gefüllt gewesen zu sein. Die ersten beiden Aspekte waren für eine gewisse zeitlang während des Spiels tatsächlich erfällt gewesen, aber die mehr als hochverdienten beiden Anschlußtreffer haben das zunichte gemacht. Nichtsdestotrotz steht ein wichtiger 4-2 Heimsieg im ersten Heimspiel für Schulle fest und diese drei Punkte können in dieser Saison des Umbruchs noch extrem wichtig werden. Zumindest sind es jetzt nur noch ca. 36 Punkte zum wahrscheinlichen Klassenerhalt… „#FCSP Heimsieg gegen Heidenheim im ersten Spiel unter Schulle am Millerntor“ weiterlesen

Im Schlußspurt zum Auswärtspunkt beim Ligaauftakt – #FCSP in Bochum

Nach der gruseligen, aber historisch noch als normal einzustufenen Pokalblamage, die neben dem standesgemäßen Ausscheiden aber eben auch als Auftritt insgesamt als katastrophal zu bewerten war, bekam das erste Spiel unter Schulle in der Liga eine besondere Brisanz. Ausgerechnet bei einem allgemein als Aufstiegskandidat gehandeltem Verein antreten zu müssen, war da natürlich keine Erleichterung der Problematik, aber rückblickend betrachtet ist der Auftritt insgesamt als gelungen zu bezeichnen. Dabei sahen wir lange Zeit nicht nach einer Mannschaft aus, die ein Tor schießen geschweige einen Punkt an diesem Tag holen würde – aber am Ende wird abgerechnet und da steht eben für uns der wichtige Auswärtspunkt. „Im Schlußspurt zum Auswärtspunkt beim Ligaauftakt – #FCSP in Bochum“ weiterlesen

Alles neu. Also alles wie immer. Der #FCSP und das frühe Pokalaus.

Die Erwartungen waren vor diesem Spiel bei mir doch überraschend hoch – dabei hätte ich es besser wissen müssen. Seit der „Bokalsaison“ ist das frühe Pokalaus bei uns ja echt vorprogrammiert, Runde eins oder Runde zwei, was anderes können wir wohl einfach nicht. Auch das erste Pflichtspiel von Schulle als Trainer hat da leider keine Abweichung von dieser Schreckensbilanz gebracht. Wie wir ausgeschieden sind, das war hingegen selbst für unsere DFB Pokal-Verhältnisse eine Katastrophe. Andererseits auch nicht wirklich, denn mehr als ein Pokalaus war dieser Grottenkick von unserer Seite auch nicht und Verletzungen haben wir auch nicht zu beklagen, dafür sicherlich die eine oder andere Erkenntnis, die wir jetzt aus all dem gewinnen müssen. „Alles neu. Also alles wie immer. Der #FCSP und das frühe Pokalaus.“ weiterlesen