Testspiel gegen Leverkusen – und danach ging es erst richtig los!

Was für ein wunderbarer Abend. Ein sommerlicher Freitag, die Sonne knallt nur so vom Himmel und macht den Rasen heller als es jedes Flutlicht machen könnte. Die Temperaturen wie schon in den letzten Tagen auf tropischen Höchstwerten. Und endlich, endlich wieder ein Spiel am Millerntor! Zu Gast kam Bayer Leverkusen und damit eine Mannschaft aus der ersten Bundesliga, gegen die wir in dieser Saison aufgrund des Aufstiegs mit Sicherheit noch mindestens zweimal antreten werden (es gibt ja noch den DFB-Pokal -man weiß ja nie, was noch kommt…). Eine perfekte Gelegenheit, die vor lauter Sehnsucht nach unserem magischen FC St. Pauli leidgeplagte Seele mal endlich wieder baumeln zu lassen – und sich dabei die Mannschaft in ihrer aktuellen Form sowie die Neuzugänge zum ersten mal ein wenig ansehen zu können. Und natürlich das eine oder andere leckere Astra über den Durst zu trinken… „Testspiel gegen Leverkusen – und danach ging es erst richtig los!“ weiterlesen

Was lange währt… Carlos Zambrano ist ausgeliehen.

Dieser „Transfer“ – wenn man bei eine zweijährigen Leihe mit Kaufoption selbst in Anführungszeichen davon sprechen möchte – hatte sich ja schon sehr lange angekündigt. Wie bei Kessler hatte es dann aber doch länger gedauert, als man allgemein annahm, wo doch schon eine grundlegende Einigung erzielt zu worden schien. Aber vielleicht war es eben nicht wie bei Kessler, der ja einen äußerst ungünstigen Leihvertrag für uns hat und schon nach einem Jahr zurückgeholt werden kann, zudem keine Kaufoption besteht. Die Verantwortlichen von unserem FC St. Pauli scheinen sich bei dieser Ausleihe endlich so durchgesetzt zu haben, wie man es sich auch bei Kessler schon gewünscht hätte. Doch nun zum Spieler Carlos Augusto Zambrano. „Was lange währt… Carlos Zambrano ist ausgeliehen.“ weiterlesen

Nun also doch Kessler. Die Torwartfrage wurde geklärt. Oder?

Das Gerücht wurde schon lange in den Medien diskutiert und die Bedingungen, unter denen der bislang zweite Torhüter aus Köln ans Millerntor wechseln sollte, waren alles andere als annehmbar – so zumindest schien es bislang. Was genau sich nun aber alles getan hat, daß diese Erklärung auf der offiziellen Seite abgegeben werden konnte: http://www.fcstpauli.com/magazin/artikel.php?artikel=6719&type=2&menuid=57&topmenu=112 – das erschließt sich daraus aber leider noch nicht. Eine Leihe für zwei Jahre, aber was ist mit den anderen Details? „Nun also doch Kessler. Die Torwartfrage wurde geklärt. Oder?“ weiterlesen

Neuer Spieler. Neuer Spieler? Noch immer keine Sicherheit zwischen den Pfosten.

Sommerpause ist Transfer- und Gerüchtezeit. Nachdem der England-Heimkehrer Moritz Volz beim FSCP unterzeichnet hat, gehen die Spekulationen um unseren Hintermann für die nächste Saison weiter. Ein Treffen zwischen Timo Hildebrandt und Verantwortlichen des Vereins haben laut MoPo die Gedankenspiele der Medien – aber auch der Fans – um einen möglichen Wechsel ans Millerntor in Gang gebracht. „Neuer Spieler. Neuer Spieler? Noch immer keine Sicherheit zwischen den Pfosten.“ weiterlesen

Zwischen den Pfosten – Planungssicherheit?

Nachdem Hain eine großartige Saisonleistung abgeliefert hatte, die ja bekanntlich mit dem Aufstieg gekrönt wurde, kam die Meldung, daß unser FCSP einen neuen Torhüter sucht, nur deswegen nicht wirklich überraschend, weil Hain als Jahrgang 1972 ja nicht gerade zu den Jüngsten zählt und mit Borger der dritte Torhüter nicht in die erste Liga mitkommen wird, eine der drei Plätze also neu zu vergeben ist. Die aktuellen Meldungen aber sind ungewöhnlich. „Zwischen den Pfosten – Planungssicherheit?“ weiterlesen