Der Weg ist das Ziel – #FCSP in Nürnberg und im Sonderzug unterwegs.

Meine erste Sonderfahrt mit dem FCSP (der kleine Abstecher nach Lübeck zählt da ja nicht) war insgesamt ein wundervolles Erlebnis. Vergleiche mit anderen Sonderfahrten kann ich natürlich nicht anstellen, aber Spaß hat es jedenfalls allemal gemacht. Das Ergebnis in Nürnberg war ja glücklicherweise schon im Vorfeld als tabellarisch nahezu unbeachtlich nebensächlich. Der ganze Rest aber nicht. „Der Weg ist das Ziel – #FCSP in Nürnberg und im Sonderzug unterwegs.“ weiterlesen

Alles Käse? Nein. Aber #FCSP verliert daheim gegen Nürnberg am NOlympia-Sonntag.

Am Ergebnis von 0-4 lag es nicht, daß ich für diesen Bericht so lange gebraucht habe (auch wenn es ein verständlicher Grund gewesen wäre) – es mir fehlte aktuell einfach nur die Zeit. Passiert ist in der Zwischenzeit mit dem Antrag des FCSP bei der DFL auch einiges, was dann aber aktuell zu einem Rückzieher führte – siehe www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/640421/artikel_st-pauli-zieht-seinen-antrag-zurueck.html – was nicht wirklich glücklich wirkt. So berechtigt das Anliegen hier auch war und bleibt, am Ende bleibt nur zurück, daß eine Diskussion angestoßen wurde. Abgestimmt wurde aber ja auch über Olympia in Hamburg – und hier führte das eindeutige, wenn auch knappe Ergebnis mit einem Nein dazu, daß der Olympia-(Alb)Traum beendet wurde. Alles Käse? Nein. Nicht unbedingt jedenfalls. „Alles Käse? Nein. Aber #FCSP verliert daheim gegen Nürnberg am NOlympia-Sonntag.“ weiterlesen

Ab jetzt gehts eigentlich nur noch aufwärts! #FCSP mit einem Punkt in Nürnberg. Und die anstehenden Wahlen – AR & Präsidium.

Da punkten wir und fallen dennoch auf Rang 17 der Tabelle zurück – einen direkten Abstiegsplatz. Na und? Da drängen sich momentan so viele Vereine punktgleich bzw. mit geringem Abstand, so daß ein einziger Spieltag schon wieder alles durcheinander wirbeln kann. Wir sind weit davon entfernt, als daß daraus eine andere Tendenz abzulesen wäre als die, die eh schon registriert und angenommen wurde: wir sind im Kampf um den Klassenerhalt. Um nichts anderes geht es in dieser Saison, auch wenn der Aufstiegsplatz auch nur läppische acht Punkte entfernt ist – aber das gilt eben auch für all die anderen Vereine, bzw. die um uns herum. Diese enge Kiste kann man auch als extrem spannend bezeichnen. Langweilig wird es jedenfalls in dieser Spielzeit für uns auf keinen Fall. Und so gilt es auch jeden einzelnen Punkt zu bejubeln, der erkämpft wurde, mögen manche auch den womöglich verlorenen zwei Punkten nachtrauern in Nürnberg – wir haben einen geholt und das hätte auch ins Auge gehen können. Einfach mal glücklich sein mit dem Erreichten! Und nach oben gucken. Nach unten geht ja nicht mehr viel. Alles reinhauen und dann wird das einfach eine tolle Saison. Muß nur am Ende der Klassenerhalt stehen. Das packen wir! „Ab jetzt gehts eigentlich nur noch aufwärts! #FCSP mit einem Punkt in Nürnberg. Und die anstehenden Wahlen – AR & Präsidium.“ weiterlesen

Chaostag in Nürnberg. Auswärtsniederlage – aber wie!

Man kann ja mal verlieren – aber das, was man da in Nürnberg erleben mußte, das war erschreckend. Okay, lieber einmal 5:0 verlieren als fünfmal 1:0 soll Schulte nach dem Spiel gesagt haben, so jedenfalls eine Kommentarinfo bei http://santapauli.wordpress.com/2011/03/06/05-03-2011-fc-nurnberg-vs-fc-sankt-pauli-50/ – aber das habe ich mir dann auch nicht mehr angetan. Ich halte es heute ganz kurz. Das Spiel in SMS: „Chaostag in Nürnberg. Auswärtsniederlage – aber wie!“ weiterlesen

Ausblick: in der Ferne gegen Nürnberg, daheim gegen Ignoranz und Unfairness

Um den FCSP wird es irgendwie nie ruhig und auch im Moment sind viele kleine Dinge am brodeln. Erst einmal steht natürlich das Auswärtsspiel in Nürnberg am Samstag auf dem Programm. Aber auch daheim sind wir nicht verschont geblieben von diversen aktuellen Dingen, die sich auf die Bring Back Sankt Pauli – Aktion beziehen bzw. eine Kritik an der Kartenvergabe für die nächste Saison nach sich ziehen. Über all das will ich kurz ein paar Worte verlieren. „Ausblick: in der Ferne gegen Nürnberg, daheim gegen Ignoranz und Unfairness“ weiterlesen