Nahezu alles perfekt vor der Winterpause für den #FCSP gelaufen – aber der Ausfall von Veerman im Spiel gegen Madgeburg wiegt schwer

Eigentlich könnte sich mensch jetzt entspannt zurücklehnen und mit dem Blick auf die Tabelle der 2. Bundesliga die Winterpause genießen – wenn sich nicht unser größter Spieler beim Heimsieg gegen Magdeburg so schwer verletzt hätte, daß er zumindest für den Rest der Saison ausfallen würde. Das ist so bitter – für uns, na klar, aber vor allem für Henk selbst. Er ist so gut hier angekommen und hätte uns so sehr weiterhelfen können – nun muß er durch die harte Zeit einer OP und des sich anschließenden Wiederheranarbeitens… Zumindest mit Miyaichi hat er ja jemanden im Team, der ihn hier mit positivem Beispiel vorangehen kann… Gute Besserung! YNWA. „Nahezu alles perfekt vor der Winterpause für den #FCSP gelaufen – aber der Ausfall von Veerman im Spiel gegen Madgeburg wiegt schwer“ weiterlesen

Das große Schweigen – der #FCSP nach dem Erfolg in Dresden daheim gegen Darmstadt

Nach dem Auswärtskick in Dresden ging es am Sonntag schon wieder am Millerntor weiter mit einem Heimspiel – und wenn auch der Auswärtssieg gegen Dynamo ein sehr angenehmer Auftakt war, bleibt von der Heimniederlage gegen Darmstadt eigentlich vor allem der Auftakt, die Choreo zum Holocaustgedenktag, in Erinnerung. Und eigentlich war diese auch weitaus wichtiger und beeindruckender als beide Spiele zusammen. Zum einen ist die Thematik immer immens wichtig, gerade aktuell, und dann war auch die Umsetzung mit dem stillen Einlaufen der Mannschaften ohne Hells Bells bei einem Schweigen des ganzen Stadions und dem ganzen Trauerflor auf den Tribünen einfach nur atemberaubend. Da weiß man einfach immer wieder, daß man hier richtig ist. Da wird das Spielerische und die Ergebnisse dieser Tage schnell zur Nebensache. „Das große Schweigen – der #FCSP nach dem Erfolg in Dresden daheim gegen Darmstadt“ weiterlesen