Ein guter Auftritt in Stuttgart und doch bleibt der #FCSP dort ohne Punkte

Nur Optimisten rechneten sich in Stuttgart auch nur einen Punkt aus, daß es bis zur 90 Minute zu einem gereicht hätte, für eine ganze Weile sogar zu dreien, das zeigt nur, wie gut wir an diesem Tag gespielt haben. Leider nicht gut genug, um etwas Zählbares mitzunehmen, aber ein kleiner Achtungserfolg war es bei aller Enttäuschung über den Ausgang nach diesem guten Kampf am Ende schon, der über diesen Spieltag hinaus Hoffnung machen sollte. Und wenn schon keine neuen Spieler in Sicht sind, so kommen doch zumindestens bislang Verschmähte wie Carstens bzw. demnächst Verletzte wieder zurück. Auch wenn wir nun auf einem direkten Abstiegsplatz stehen, so besteht nach wie vor kein Grund in Panik zu verfallen. Es ist ja auch gerade einmal der dritte Spieltag ausgetragen worden. Gut fühlt es sich da unten trotzdem nicht an und es wird einiges an Anstrengung kosten, dort wieder herauszukommen. „Ein guter Auftritt in Stuttgart und doch bleibt der #FCSP dort ohne Punkte“ weiterlesen

Punkte gegen oben, Punkte gegen da unten. #FCSP 0 daheim gegen den VfB, 3 auswärts bei EBS. Und trotzdem verloren…

Ja, ich weiß, ich bin diesmal wirklich spät dran. Aber was soll ich sagen? Es war einfach nicht meine Zeit. Die Rückrunde fing ja an sich schön am morgen an mit lieben Menschen und einem schönen Hineinkommen in den Tag. Dann die unnötige Niederlage gegen den VfB und im Anschluß lag ich ersteinmal heftig flach. Winterwetter halt. Kaum war ich auf dem Weg zur Genesung, da verschwand mein Kater und den Auswärtssieg in Braunschweig, den ich live miterleben wollte, verpaßte ich nicht nur körperlich, ich bekam es auch so kaum mit. Kurz darauf dann die befürchtete Nachricht, daß Plüsch nicht wieder kommen würde. Bei all dem hatte ich nicht wirklich Lust und Zeit zu Bloggen… Aber nun. Die Bilder sind da. Raus damit. „Punkte gegen oben, Punkte gegen da unten. #FCSP 0 daheim gegen den VfB, 3 auswärts bei EBS. Und trotzdem verloren…“ weiterlesen

#FCSP Saisonstart beim VfB knapp verstolpert – und vom CSD 2016 in Hamburg

Tja. Fast. Aber eben doch nicht. Wir sahen die erste Halbzeit in Stuttgart fast schon überraschend gut aus, lagen auch verdient mit 0-1 vorne, wenn auch das zu niedrig ausgefallen war – und am Ende mußten wir doch mit 0 Punkten nach dem 2-1 der Gastgeber den Heimweg antreten. Passiert, könnte man sagen. Chance verpaßt, ebenso. Paßt alles und tröstet nicht wirklich, muß es vielleicht aber auch nicht. Es ist nur das erste Spiel der Saison gewesen und da kommen noch 34 weitere auf uns zu (das eine Pokalspiel mitgerechnet und bitte ohne Relegation, es ist trotzdem eine Mindestangabe). Am gleichen Wochenende, so man das leidige Montagsspiel dazu rechnen mag, fand in Hamburg auch der CSD statt. Das Wetter spielte dabei ebensowenig mit wie der FCSP, zumindest öffentlich nicht. Schade eigentlich, aber schön war es in jedem Fall. Und die Sommerpause ist jetzt auch endgültig vorbei. Es geht also aufwärts. „#FCSP Saisonstart beim VfB knapp verstolpert – und vom CSD 2016 in Hamburg“ weiterlesen

#FCSP ist nicht Pokal, aber sicher Liebe. Kein Unrechtsstaat im Rechtsstaat. Und zum #Refugeecamp.

So ein Ausscheiden im Pokal ist jetzt nicht wirklich großartig viel Worte wert. Ich mein, der FCSP auswärts in Stuttgart gegen den VfB – wer da was anderes erwartet hat, kann sich vielleicht mal selbst hinterfragen, aber die Mannschaft braucht dies nicht zu tun. Das war keine schlechte Leistung, sie hat nur halt längst nicht ausgereicht, um eine Runde weiterkommen zu können. Weiter ist man hingegen auf dem Fangipfel in Berlin gekommen, zu dem die Eisernen geladen haben. Großes Kompliment, wieder einmal, an den 1. FC Union Berlin, der allen anderen Vereinen und Fanszenen aufgezeigt hat, wie man es machen kann. Und doch geht es weit darüber hinaus, es betrifft alle Fanszenen gleichermaßen, alle Fußballfans in Deutschland und auch diejenigen, die gerne wegen den Fanszenen hierzulande zu den Spielen der Bundesligen kommen. Der Sicherheitswahn trifft aber nicht nur die Fans, den Schwächsten geht es hierzulande sogar noch weitaus schlimmer, wie man aktuell beim Refugeecamp, ebenfalls in Berlin, sehen konnte. Der Blick geht also nicht nur nach Stuttgart, sondern gleich in doppelter Hinsicht nach Berlin – aber jeweils von daheim aus Hamburg aus, jedenfalls was mich betrifft. Trotzdem von mir ein paar Worte zu all dem. Weil es wichtig ist. „#FCSP ist nicht Pokal, aber sicher Liebe. Kein Unrechtsstaat im Rechtsstaat. Und zum #Refugeecamp.“ weiterlesen

Politik gehört dazu – und #FCSP im Pokal und in Cottbus

Über Fußballspiele zu schreiben, die man gar nicht live im Stadion miterlebt hat, ist ja immer so eine Sache – wesentliches hat man auf dem Rasen nicht mitbekommen und auf den Rängen eigentlich überhaupt nichts. Trotzdem nimmt man als daheimgebliebender Fan solche Spiele natürlich irgendwie mit und dabei kommen auch die einen oder anderen Gedankengänge auf. Solche folgen gleich in Kurzform, angreichert mit Eindrücken vom Schanzenfest 2012 und aktuellen Themen, die einen als FCSP-Fan oder auch einfach nur als Fußballinteressierten nicht unberührt lassen. Denn Politik gehört dazu. Auch im Fußball. „Politik gehört dazu – und #FCSP im Pokal und in Cottbus“ weiterlesen