Chancenlos überlegen – #FCSP holt gegen Heidenheim verdient nur einen Punkt

Selten hielt sich wohl die Aufregung darum, einen Aufstiegsplatz abgegeben zu haben, derart im Rahmen bzw. war gegen Null tendierend wie an diesem Heimspieltag gegen Heidenheim. Die beiden Topfavoriten, die die ersten beiden Plätze unter sich ausmachen werden, stehen auf den ersten beiden Plätzen und es dürfte unwahrscheinlich sein, daß sie diese wieder hergeben werden. Und der dritte Platz hat sich seit Wiedereinführung der Relegationsspiele zu einem Fluch, bestehend aus verpaßtem Aufstieg und anschließendem Niedergang, entwickelt, daß wir diesen auch nicht wirklich anzupeilen brauchen in dieser Spielzeit. Hauptsache, der Abstand nach unten ist groß genug – und das ist er nach diesem Spieltag dank unseres wieder einmal gezeigten Comebacks nach einem Rückstand ja immer noch. „Chancenlos überlegen – #FCSP holt gegen Heidenheim verdient nur einen Punkt“ weiterlesen

Schön verloren und schaurig-schön gewonnen: #FCSP gegen Kiel und in Bielefeld

Zwei Spieltage und dazwischen Halloween. Gruselig war es nur in mancher Hinsicht. Sportlich war es eine schöne, aber unglückliche Niederlage und ein durchwachsener, aber verdienter Auswärtssieg. Neben dem Platz aber war es der blanke Horror mit einem unerträglichen Polizeieinsatz in Bielefeld. Polizeigewalt kennen wir ja nicht erst seit G20 und gerade beim Fußball und bei Auswärtsspielen geht es schon mal absurd zu, Team Sicherheit sei Dank. Was aber die Bahnreisenden FCSP Fans bei diesem Auswärtsspiel erleben mußten, das war schon mal ganz tief in den Müll gegriffen von der Polizei. Wie gut, daß der Verein sich positioniert hat und es bleibt wichtig, damit die übliche Nachbearbeitung nicht wie immer allein zum Nachteil der Fans betrieben wird. Polizeiliche Verfehlungen MÜSSEN Konsequenzen haben. „Schön verloren und schaurig-schön gewonnen: #FCSP gegen Kiel und in Bielefeld“ weiterlesen

Der #FCSP kann (nicht nur) die Schlußminuten – Duisburg geschlagen und an der Vorstadt vorbei auf Platz 3.

Zu unserem Matchplan dürfte es kaum gehören, dennoch ist es auffällig, wie wir in den letzten Minuten eines Spiels Tore schießen und die Punkte einfahren. Derzeit zumindest und das nahezu in steter Regelmäßigkeit. Natürlich gehört es dazu, daß mit Einwechselspielern Akzente gesetzt werden sollen, aber daß dies momentan so gut funktioniert, daß wir bis auf den Aufstiegsrelegationsplatz hochspringen konnten, dies verwundert dann schon etwas. Andererseits ist dies so ein Augenblick, an welchem das Fanherz sich freudig schlagend einfach einmal glücklich schätzen kann. Klar wird das nicht ewig so weitergehen, aber den Moment jetzt nicht zu genießen, das wäre einfach eine vertane Chance. „Der #FCSP kann (nicht nur) die Schlußminuten – Duisburg geschlagen und an der Vorstadt vorbei auf Platz 3.“ weiterlesen

Nachspielzeit können wir. Vom sonst unverdienten #FCSP Heimsieg gegen Sandhausen.

Der SV Sandhausen. Für manche mittlerweile ein Inbegriff des kleinen und deswegen nur zu oft sportlich unterschätzten Vereins der 2. Liga, wie es vor einigen Jahrzehnten der SV Meppen war. Geringer sportlicher Etat und damit verglichen überproportionaler Erfolg waren quasi schon als Markenzeichen verstanden worden, doch in dieser Spielzeit scheint sich das Wirken im Rahmen der vorgegebenen Möglichkeiten als problematisch herauszustellen, da sich diese eben so unter dem Strich befinden wie der aktuelle sportliche Erfolg mit einem Innehalten eines Abstiegsplatzes. Da wir jedoch weder gegen den SVS noch gegen Mannschaften im Tabellenkeller traditionell gut aussehen, war die Vorfreude auf diese Begegnung weder im Hinblick auf die Qualität auf dem Rasen noch auf den sportlichen Ertrag wirklich herausragend… „Nachspielzeit können wir. Vom sonst unverdienten #FCSP Heimsieg gegen Sandhausen.“ weiterlesen

#FCSP Mauertaktik im Derby aufgegangen – Vorstadt verzweifeifelt. #HSVFCSP

Wenn der Herausforderer den Titelträger nicht bezwingt, bleibt der Titel einem erhalten. In diesem Sinne: STADTMEISTER verteidigt! Das Derby war zwar weitaus mehr als nur das bloße Spiel, dieses jedoch ging mit einer Nullnummer unspektakulär zuende und wird nicht wirklich in Erinnerung bleiben. Es war nichtsdestotrotz eine starke Leistung unserer BoysInBrown in der Vorstadt, die mit einem Quentchen Glück auch noch zu mehr gelangt hätte – andererseits wäre das dann doch vielleicht etwas zuviel gewesen. Aus Fansicht allerdings nicht, das hätten wir gerne mitgenommen. Gefühlt hat es sich trotzdem wie ein kleiner Sieg mit der Betonung auf klein, weitaus wichtiger war aber, in der Wie-auch-immer-sie-gerade-heißen-mag-Arena nicht verloren zu haben. Dort ist es nämlich wirklich Scheiße. Gut für uns, daß wir dort diese Saison nicht mehr hin müssen. Aber vielleicht ja doch nochmal in der nächsten… „#FCSP Mauertaktik im Derby aufgegangen – Vorstadt verzweifeifelt. #HSVFCSP“ weiterlesen