#FCSP Saisonfinale. Ab in die Sommerpause – mit einer Auswärtsniederlage in Regensburg.

Bonusspiele können wir einfach nicht. Die dritte Niederlage in Folge läßt uns am Ende auf Platz 10 und damit in die zweite Hälfte der Abschlußtabelle abrutschen. Auch auf der Rückrundentabelle sind wir „nur noch Vierter“. Da wäre etwas mehr drinnen gewesen, andererseits ging am Ende nach dem sicheren Klassenerhalt irgendwann auch nichts mehr in Sachen Aufstieg, so daß die letzte Konzentration ohne ein Ziel vor Augen einfach fehlte. Und so etwas ist in dieser Liga einfach wichtig, wo die Unterschiede zwischen den einzelnen Mannschaften so gering ist, daß die paar fehlenden Prozente zwischen Sieg, Punkteteilung oder Niederlage entscheiden. „#FCSP Saisonfinale. Ab in die Sommerpause – mit einer Auswärtsniederlage in Regensburg.“ weiterlesen

Draußen vor bei der Niederlage gegen Hannover am letzten #FCSP Heimspiel der Geisterspiel-Saison

Sicherlich hätten wir uns beim vorletzten Spiel der Saison, dem letzten Heimspiel zudem, etwas anderes gewünscht als eine Niederlage und den Verlust der Rückrundentabellenführung. Aber angesichts des fehlenden Drucks, was sich auch am verdienten Schonen gewisser Spieler sowie des Einsatzes von eben jenen Kräften, die bislang überhaupt nicht oder nur wenig zum Einsatz kamen, abzeichnete, wäre es schon sehr uzngewöhnlich gewesen, wenn wir unsere am letzten Spieltag gerissene großartige Serie wieder hätten aufnehmen können. Es ging, wie es auch am letzten Spieltag weiter darum gehen wird, nur noch um die Platzierung. Also ein streßfreies Ausklingen lassen der Geisterspiel-Saison. „Draußen vor bei der Niederlage gegen Hannover am letzten #FCSP Heimspiel der Geisterspiel-Saison“ weiterlesen

Ein #FCSP Heimsieg gegen Fürth, um weiter Tabellenführer der Rückrunde zu sein

So ein Sieg gegen einen direkten Aufstiegskandidaten ist schon schön. Schöner wäre es natürlich, wenn wir noch irgendeine Aussicht auf einen Aufstiegsplatz hätten, doch der Zug ist nach der Niederlage in Düsseldorf ja abgefahren. Und so sind wir ganz dicht oben dran, aber doch gerade noch zu weit weg, um noch ein Wörtchen mitreden zu können, also in eigener Sache. Punkte wegnehmen geht noch. Nennt sich dann wohl gesichertes Mittelfeld. Oder Bonusspiele. Ah, nein, das besser nicht. Nur noch Kür, keine Pflicht mehr. Ja, das geht. Auch mal schön. „Ein #FCSP Heimsieg gegen Fürth, um weiter Tabellenführer der Rückrunde zu sein“ weiterlesen

Von A bis Z – ZZ Top! Der #FCSP siegt in Aue.

Zander. Zalazar. Zander. Unser dreifaches Z an diesem Tag war gegen die bisherige Serie in Aue hocherfolgreich. Auswärtssieg in Aue. Also gleich mal das doppelte A des Tages. Ein E hätte ich auch nehmen können, für Erzgebirge genauso wie für Entspannt, denn wie wir an diesem Tag die Gastgeber bezwingen konnten, das war von Anfang bis Ende, da hätten wir nochmal A und E, überlegen und ließ keinerlei Sorgenfalten aufkommen. „Von A bis Z – ZZ Top! Der #FCSP siegt in Aue.“ weiterlesen

Erstmals wieder oben – und genau dazwischen. Der Heimsieg des #FCSP gegen Braunschweig gefällt.

Jetzt stehen wir ganz genau dazwischen. Zwischen den beiden Relegationsplätzen. Nach oben wie unten trennen uns ganz genau jeweils 12 Punkte und 21 Tore. Der Tabellendritte hat 12 Punkte mehr als wir und ein um 21 Tore besseres Torverhältnis, der Drittletzte hat 12 Punkte weniger als wir und ein um 21 Tore schlechteres Torverhältnis. Vom Tabellenplatz her ist eine solche Mitte nicht machbar, halbe Tabellenplätze wurden noch nicht erfunden, aber wir stehen mit dem 8. Tabellenplatz besser dar als die 9,5, die hier die halbe Distanz in beide Richtungen vorgeben würde. Und damit stehen wir in der oberen Tabellenhälfte, was einfach nur schön ist nach all der Zeit in der unteren Zone. „Erstmals wieder oben – und genau dazwischen. Der Heimsieg des #FCSP gegen Braunschweig gefällt.“ weiterlesen