Fußballgötter? Spitzenreiter im Hamburger Wetter! Der #FCSP Heimsieg gegen Nürnberg.

Hatte ich im letzten Blogbeitrag noch von überwundenen Startschwierigkeiten geschrieben, so ist jetzt eindeutig, daß der FC St. Pauli in der Saison angekommen ist. Und wie! Nach dem 1-2 Auswärtssieg auf Schalke gelang schon der Sprung an die Tabellenspitze, punktgleich, aber mit besseren Torverhältnis, wo nach diesem Spieltag der FCSP nach dem grandiosen 5-1 Heimerfolg gegen den FCN der Spitzenplatz ausgebaut werden konnte mit einer zwei Punkte Führung und einem 5 Tore besseren Torverhältnis. Was aus den aktuell 19 Punkten quasi 19,10 Punkte macht – sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen. Wie sich auch das Millerntor an jenem Tag mit den ganzen Fußballgott-Rufen ohne jede Zurückhaltung zeigte. Es sind aber auch extrem ungewöhnlich Tage, die wir aktuell erleben dürfen! „Fußballgötter? Spitzenreiter im Hamburger Wetter! Der #FCSP Heimsieg gegen Nürnberg.“ weiterlesen

#FCSP und das Aus im Pokal daheim gegen Hertha als Neuanfang

Die sicherste Niederlage der Saison haben wir uns nun auch abgeholt – das Aus in der zweiten Runde gegen Hertha BSC. Davon einmal abgesehen, daß das Erreichen der 2. Runde bereits ein kleines Wunder war, so hätte es normalerweise schon mehr als ein großes gebraucht, die weitere Runde gegen einen der derzeit besseren Bundeligisten zu überstehen. Angesichts unserer Misere in der laufenden Saison war ganz im Gegenteil eigentlich nur das Schlimmste zu befürchten. Aber das große Abgeschlachtet werden wurde uns erspart. Die Brandrede von Ewald vor dem Spiel scheint gefruchtet zu haben. Die Mannschaft hat sich trotzig bewährt. Nicht gut genug, um gegen diesen Gast erfolgreich zu sein, aber ein Auftritt, der zumindest Mut für die anstehenden Spiele macht. „#FCSP und das Aus im Pokal daheim gegen Hertha als Neuanfang“ weiterlesen

Fußball halt: #FCSP punktlos gegen Hertha. Wichtig halt: Essohäuser-Demo nach dem Spiel.

Schlecht gespielt und trotzdem verloren. Daß wir immer noch ein kleines Punktepolster auf den Relegationsplatz gen Abstieg besitzen ist eigentlich die einzig positive Nachricht des Spieltages – nur wird dieses weder bis zum Ende der Saison reichen noch weiß ich, wo wir mit so einer Leistung wie am Sonntag gegen solch starke Gegner, die anstehen, noch die erforderlichen Zusatzpunkte holen sollen. Gedanklich rechne ich daher ab jetzt mit der Relegation – aber noch lange nicht mit dem Abstieg. Glücklicherweise verstehe ich eh so gut wie nichts vom Fußball, also keine Sorge – es gibt ja noch drei Spieltage für alle und passieren kann immer etwas in alle Richtungen, die noch möglich sind. So wie am Sonntag eben. Fußball halt. Passiert, und das war auch nicht wirklich unverdient – also die Niederlage, denn die haben wir uns selbst zuzuschreiben. Umso wichtiger war da die Demo nach dem Spiel zum Erhalt der Essohäuser – nicht nur wegen der Sache selbst, sondern auch zur Ablenkung und damit für das eigene Befinden… „Fußball halt: #FCSP punktlos gegen Hertha. Wichtig halt: Essohäuser-Demo nach dem Spiel.“ weiterlesen

Wir müssen reden. #FCSP punktlos in Berlin und daheim mit Schaden – sowie Sicherheit ist kein Allheilmittel

Der FCSP hat nach tollem Kampf in den Schlußminuten doch noch das Tor kassiert und hat somit gegen die Hertha das Auswärtsspiel mit 1-0 verloren. Eigentlich könnte ich damit schon wieder aufhören, doch es gibt zu dem Spiel noch ein paar mehr Worte anzumerken und noch weitaus mehr zu dem Vorspiel daheim zur JHV sowie zu dem nach wie vor im Raume stehendem DFL Arbeitspapier „Sicheres Stadionerlebnis“, welches auf der JHV ja auch ein Thema sein wird. Während wir uns im Auswärtsspiel von einer ausgezeichneten Seite zeigten, sowohl von der Leistung auf dem Platz als auch von dem wahrnehmbaren Support auf den Rängen her (was man halt als TV-Daheimgucker so mitbekommt), ist das um den Verein sich abzeichnende Bild daheim alles andere als positiv. „Wir müssen reden. #FCSP punktlos in Berlin und daheim mit Schaden – sowie Sicherheit ist kein Allheilmittel“ weiterlesen