Klassenerhalt! Das letzte Heimspiel von Schnecke war ein Geisterspiel bei der #FCSP Punkteteilung gegen Regensburg.

Einen Spieltag vor dem Ende der Saison haben wir den Klassenerhalt erreichen können. Das 1-1 gegen Regensburg war dabei spielerisch und vom Einsatz her wichtiger als der dabei gewonnene Punkt, denn die anderen Ergebnisse hätten uns das Erreichen dieses Minimalziels auch so ermöglicht. Über Vieles kann mit dieser Erleichterung im Rücken nun gesprochen werden, doch das Wichtigste an diesem Spieltag ist eindeutig: das letzte Heimspiel von Kalla, der letzte Auftritt von Schnecke in einem Pflichtspiel am Millerntor. 17 Jahre Braun-Weiß, in den Farben und in der Einstellung. Ein ganz besonderer Moment, der die Freude über den Klassenerhalt mit einer tiefen Traurigkeit angesichts dieses Abschieds, auch noch ohne Zuschauende vor Ort, vermengt. „Klassenerhalt! Das letzte Heimspiel von Schnecke war ein Geisterspiel bei der #FCSP Punkteteilung gegen Regensburg.“ weiterlesen

Der Offenbarungseid in Hannover – wohin geht der Weg des #FCSP?

Eine Auswärtsniederlage kann passieren, dabei aber sang- und klanglos unterzugehen und sich das Torverhältnis zu verderben, welches im Kampf um den Klassenerhalt mitentscheidend ist, das ist schon heftig. Noch immer haben wir dank der Niederlage von Karlsruhe fünf Punkte Abstand zu einem möglichen Abstiegsplatz, direkt können wir auch nicht mehr runter, aber in zwei Spieltagen sind diese fünf Punkte absolut machbar für Mannschaften, die es wissen wollen. Und eben umgekehrt auch nicht abzusehen, wie wir noch was holen wollen, wenn wir so grottenschlecht auftreten wie beim 4-0 gegen Hannover oder insgesamt nach der Corona-Zwangspause. Da ist eine tiefe Verunsicherung in der Mannschaft zu erahnen – per sehr ungenauer Ferndiagnose vom Bildschirm aus – und viele Spieler liefern derzeit weit unter ihren Möglichkeiten ab. Das kann mensch diesen Spielern anlasten oder aber auch mal den Trainer in Frage stellen. „Der Offenbarungseid in Hannover – wohin geht der Weg des #FCSP?“ weiterlesen

Im Derbysiegerrausch der Heimsieg des #FCSP gegen Osnabrück

So ein Stadtmeistertitel ist fürwahr eine wundervolle Sache, aber da bekanntlich nach einem solchen Erfolg ein Nachlassen nach Abbau des großen Derbydrucks in den folgenden Spielen zu befürchten ist, war gerade das nachfolgende Auftreten gegen den verdient bislang besser platzierten Aufsteiger aus Osnabrück hochspannend. Jeden einzelnen Punkt brauchen wir schließlich im Kampf um den Klassenerhalt und daheim eigentlich gar drei, damit am Ende der Spielzeit alles im grünen Bereich ist. „Im Derbysiegerrausch der Heimsieg des #FCSP gegen Osnabrück“ weiterlesen

Wut und Freudentaumel – Solidarität angesichts des Rassistischen Terrors und der Stadtmeistertitel für den #FCSP

Ereignisreiche Tage liegen hinter uns, im positivem wie im negativen. Der Derbysieg in der Vorstadt gehört natürlich zu den highlights dieser Spielzeit, aber er verblaßt im Angesicht des rassistischen Terroranschlags in Hanau. Da beides, der 0-2 Auswärtssieg in der Vorstadt wie auch die Solidemos, sich überschnitten haben, will ich diese beiden Ereignisse auch hier im Blog nicht trennen. Das Politische aber überwiegt in diesen Tagen, natürlich, es sind Menschen ermordet worden. Wieder einmal. Es muß endlich eine Reaktion in diesem Land erfolgen, welche ernsthafte und nachhaltige Konsequenzen nach sich ziehen. Wir alle dürfen die Menschen, die von rassistischen Gewaltverbrechen betroffen oder bedroht sind, nicht alleine lassen. „Wut und Freudentaumel – Solidarität angesichts des Rassistischen Terrors und der Stadtmeistertitel für den #FCSP“ weiterlesen

Mit ganz viel Drumherum aus der Sommerpause – Auswärtsauftakt des #FCSP in Bielefeld

So eine Sommerpause ist ja immer schön, genügend fußballfreie Zeit, um mal in den Urlaub zu gehen und dann auch wieder voller Vorfreude auf den Start in die neue Saison zu blicken. Üblicherweise kribbelt es schon lange vor dem ersten Spieltag vor Vorfreude auf die neue Spielzeit, angesichts der immer noch anhaltenden und eher ausgebauten Verletztenmisere und der wenigen Neuzugänge war dann diesmal eher ein seltsam verhaltenes Gefühl vorhanden. Und dann kam die Pressekonferenz vor dem ersten Spieltag, bei dem unser Trainer Luhukay, gelinde gesagt, etwas steil ging. Der Inhalt dürfte bekannt sein, dazu später auch noch etwas mehr, aber in jedem Fall war eines erreicht: es war wieder Feuer und Spannung vorhanden! Dem entsprach dann auch der kämpferische erste Auftritt in der neuen Spielzeit in Bielefeld. Der Gastgeber als vom Kader nahezu gleich gebliebener Rückrundenzweiter mit ein paar weiteren Verstärkungen war ein schwerer Auftaktgegner. Da wurde am Ende mit dem einen Punkt dann doch mehr geholt, als angesichts der Gesamtumstände befürchtet wurde. Was für ein Auftakt! „Mit ganz viel Drumherum aus der Sommerpause – Auswärtsauftakt des #FCSP in Bielefeld“ weiterlesen