Drei Tore, drei Punkte – mit Sternchen. Mit reichlich Verbesserungspotential. #FCSP siegt daheim gegen Magdeburg.

Eigentlich war das ein wunderschöner Tag. Eigentlich. 3:0 am Millerntor gegen Magdeburg gewonnen, dazu mit wunderbaren Menschen Zeit verbracht. Der Verein hat sich deutlich positioniert in Sachen inklusiver Sprache und ein Sondertrikot dazu herausgebracht. Es hätte ein perfekter Tag sein können. Aber es gab doch vieles, was einfach nicht geht. Das fing schon vor dem Stadiongang an, ins Forum geguckt und so manchen Kommentar gelesen, der sich sowas von im Ton vergriffen hat, daß die Vorfreude erstmal weit runter ging. Leute, gendern ist kein neuzeitliches Unding und woke kein Schimpfwort. Alte, weiße, heterosexuelle Männer, die nicht akzeptieren wollen, daß Sprache den Raum definiert, in dem Menschen sich sicher bewegen können – gerade am Millerntor muß der Anspruch ein anderer sein. Nicht, daß es nicht auch anders geht, was ebenfalls am heutigen Tag unter Beweis gestellt wurde. Aber wir haben auch bei uns noch einen weiten Weg vor uns. „Drei Tore, drei Punkte – mit Sternchen. Mit reichlich Verbesserungspotential. #FCSP siegt daheim gegen Magdeburg.“ weiterlesen

Unruhige #FCSP Zeiten? Erste Pokalhürde knapp genommen, erstmals in der Liga gestolpert.

Nach dem Auftakt-Dreier daheim folgte ein Unentschieden auswärts, ein knappes Weiterkommen im Pokal gegen einen unterklassigen Gegner und im dritten Auswärtsspiel hintereinander, den Pokal mitgerechnet, folgte nun eine 2-1 Auswärtsniederlage in Kaiserslautern. Das klingt auf den ersten Blick nach einer Abwärtstendenz, angesichts der ganzen Auswärtsspiele und auch der fehlenden Eingespieltheit der auf mehreren Positionen neu aufgestellten Mannschaft sollte dieses Faß jetzt nicht aufgemacht werden. Dafür wurde auf der Torhüterposition ein solches geöffnet und mit Sascha Burchert ein erfahrener keeper zusätzlich verpflichtet. Ruhige Zeiten sehen defnitiv anders aus. „Unruhige #FCSP Zeiten? Erste Pokalhürde knapp genommen, erstmals in der Liga gestolpert.“ weiterlesen

Ausgleich. Ende. Gerechtigkeit? #FCSP Punkteteilung in Hannover und die Fehl(d)entscheidungen…

War das ein gewonnener Punkt oder zwei zu Unrecht vorenthaltene Punkte? Eine Einordnung des 2-2 in Hannover fällt diesbezüglich schwer. Das Auftreten der Mannschaft an diesem Tag war aber eindeutig richtig und wichtig, auch wenn es natürlich so früh in der Saison noch viel Verbesserungsarbeit gibt. Die Moral, nach all den Näckenschlägen, Gelber Karte nach einer Schwalbe, einer krassen Elfer-Fehl(d)entscheidung und einer Gelben nach Spielen des Balles, alles gegen den FCSP, weiterhin spielerische Lösungen zu suchen und zu finden sowie in letzter Minute der Nachspielzeit doch noch den Ausgleich zu schaffen, das gibt Hoffnung für die gerade begonnene Spielzeit. „Ausgleich. Ende. Gerechtigkeit? #FCSP Punkteteilung in Hannover und die Fehl(d)entscheidungen…“ weiterlesen

#FCSP daheim gegen Nürnberg – mitreißender Neuanfang mit Potential

Ein Heimsieg zum Saisonauftakt ist natürlich ideal, ein erstes Startpolster verhindert gleich zu Anfang Druck und eine positive Grundeinstellung in der Mannschaft und bei den Fans kann für die nächsten Spiele mitgenommen werden. Besonders wichtig ist dies natürlich nach so einem starken Umbruch wie den, den unser FCSP in dieser Sommerpause vorgenommen hat. Auch wenn sich das auf dem Platz erst einmal nur wenig bemerkbar machte. „#FCSP daheim gegen Nürnberg – mitreißender Neuanfang mit Potential“ weiterlesen

Früher war mehr Sommerpause – vom Saisonfinale bis zum Neustart, wenig Zeit für den #FCSP

Die – wegen der unerträglichen Winter-WM – verkürzte Sommerpause macht es für eine Mannschaft im Umbruch nicht einfacher. Und genau das Problem hat der FCSP in diesen Tagen. Nach den vielen Verabschiedungen im letzten Heimspiel der Saison 2021/2022 kamen noch weitere nicht verlängerte Verträge sowie zusätzliche Abgänge in der Transferperiode hinzu. Erwartungsgemäß haben uns die wichtigsten Stützen der zumindest zur Hälfte jeweils erfolgreichen zwei Spielzeiten verlassen, allen voran Burgstaller und Kyereh. Spieler, die nicht einfach eins zu eins zu ersetzen sind und für die wir nur mit Glück Nachfolger finden werden bzw. gefunden haben, die in diese Fußstapfen erst noch hineinwachsen müssen. All das braucht Zeit, also eben jenes kostbare Gut, von dem es in dieser Sommerpause noch weniger als sonst gibt. „Früher war mehr Sommerpause – vom Saisonfinale bis zum Neustart, wenig Zeit für den #FCSP“ weiterlesen