Der holprige Weg in die Zukunft – der #FCSP verliert in Sandhausen und das Auf und Ab in den Tests gegen Bremen und Kiel

Wir sind noch nicht da, wo wir sein wollen. Der Neubeginn mit so vielen neuen Spielern erfordert seine Zeit, was sich leider auch in sportlicher Hinsicht negativ niederschlägt. Das ist aber auch der Preis, der bei so einem Umbruch zu zahlen ist. Inwieweit all das letztendlich sich auszahlen wird, ist zwar logischerweise wie alles in der Zukunft ungewiß, doch weiß ich schon jetzt, daß ich dieser Mannschaft und vor allem Schulle als Trainer auch dann unterstützen werde, wenn der sportliche Neustart so richtig schwer werden würde. Einen ersten Vorgeschmack darauf lieferte das Auswärtsspiel in Sandhausen, noch viel mehr aber der nachfolgende Test gegen Werder Bremen, vor allem in der ersten Halbzeit. Aber auch da gab es Lichtblicke wie auch im zweiten Test gegen Kiel. Und auch Neuzugänge zum Ende der Transferperiode sowie einige Abgänge durch Leihen. „Der holprige Weg in die Zukunft – der #FCSP verliert in Sandhausen und das Auf und Ab in den Tests gegen Bremen und Kiel“ weiterlesen

Der Auswärtspunkt des #FCSP in Sandhausen vor dem Corona-Stillstand

Nach dem letzten Auswärtsspiel in Sandhausen war die Aufmerksamkeit derart auf die immer weiter eskalierende Corona-Krise gerichtet, daß das Spiel in diesem Blog bislang nicht behandelt wurde. Und irgendwie lähmt die Situation, die Ungewissheit, die tödliche Gefahr für wen in welcher Art und Weise auch immer. An Fußball ist derzeit nicht zu denken und an vieles andere auch nicht. Ob und wann es nun zu einem Neustart in der Liga kommen wird und in welcher Form auch immer, auch das ist noch unklar und bleibt abzuwarten. Zumindest ist es an der Zeit, zu all dem ein paar Worte zu verlieren. „Der Auswärtspunkt des #FCSP in Sandhausen vor dem Corona-Stillstand“ weiterlesen

Nazidemo in Hamburg? Läuft nicht. Und gleichzeitig gewinnt der #FCSP daheim gegen Sandhausen. #NOnazisHH

Da wollten die Faschos mal ganz clever sein und in St. Pauli marschieren, während der FCSP zeitgleich daheim am Millerntor kickt. Da hieß es dann Prioritäten zu setzen und das bedeutete in diesem Fall, das Heimspiel hintenan zu stellen und gegen die Nazis auf die Straße zu gehen. Erfolgreich, wie sich dann herausstellen sollte, dank aller Antifaschisten vor Ort wurde aus der beabsichtigten Laufdemo eine erbärmliche Standdemo im strömenden Regen unter der Ubahnbrücke vor der An- und Abreisestation Rödingsmarkt. Das Konzept der Hamburger Polizei, die Demoroute freizublocken und den antifaschistischen Protest weit weg zu halten, ging aufgrund der Ortskundigkeit im Viertel der hiesigen Antifa glücklicherweise fehl. Und dank moderner Technik war sowohl die erste Halbzeit im stream als auch dank der Aufgabe der Faschos die zweite Halbzeit live im Stadion verfolgbar. Der 2-0 Heimsieg kam obendrauf. „Nazidemo in Hamburg? Läuft nicht. Und gleichzeitig gewinnt der #FCSP daheim gegen Sandhausen. #NOnazisHH“ weiterlesen

Tiefenverunsicherung – der #FCSP stolpert sich in Sandhausen zu einer deutlichen Niederlage

Das muß eine Mannschaft erst einmal schaffen: dicht vor einem Aufstiegsplatz stehen und trotzdem zutiefst verunsichert sein, so daß selbst gegen einen Verein wie Sandhausen, welcher gegen den Abstieg kämpft, eine deutliche und verdiente 4-0 Auswärtsniederlage herausspringt. Die hätte sogar noch höher ausfallen können, wenn die Gastgeber nach der deutlichen Führung nicht ein paar Gänge zurück geschaltet hätten… „Tiefenverunsicherung – der #FCSP stolpert sich in Sandhausen zu einer deutlichen Niederlage“ weiterlesen

Nachspielzeit können wir. Vom sonst unverdienten #FCSP Heimsieg gegen Sandhausen.

Der SV Sandhausen. Für manche mittlerweile ein Inbegriff des kleinen und deswegen nur zu oft sportlich unterschätzten Vereins der 2. Liga, wie es vor einigen Jahrzehnten der SV Meppen war. Geringer sportlicher Etat und damit verglichen überproportionaler Erfolg waren quasi schon als Markenzeichen verstanden worden, doch in dieser Spielzeit scheint sich das Wirken im Rahmen der vorgegebenen Möglichkeiten als problematisch herauszustellen, da sich diese eben so unter dem Strich befinden wie der aktuelle sportliche Erfolg mit einem Innehalten eines Abstiegsplatzes. Da wir jedoch weder gegen den SVS noch gegen Mannschaften im Tabellenkeller traditionell gut aussehen, war die Vorfreude auf diese Begegnung weder im Hinblick auf die Qualität auf dem Rasen noch auf den sportlichen Ertrag wirklich herausragend… „Nachspielzeit können wir. Vom sonst unverdienten #FCSP Heimsieg gegen Sandhausen.“ weiterlesen