Wir sind Pokal-Aus. #FCSP beim SV Wehen Wiesbaden.

Wir haben verloren. Philipp Heerwagen an den FC Ingolstadt. Was weitaus schwerer wiegt als das nahezu alljährliche Pokalaus in Runde 1. DFB Pokal können wir einfach nicht. Einen verdienten FCSP Spieler gegen seinen Willen halten, wenn er keine wirkliche Einsatzzeit in Aussicht in der Saison bzw. Restvertragslaufzeit mehr hat aber auch nicht. Als Keeper Nummer 3 in die Saison gegangen, war Heerwagens Abgang vorhersehbar – aber gleichzeitig auch selbstverständlich von unserer Seite, ihm hier nicht im Weg zu stehen. So schmerzhaft sein Abgang für den FCSP in mehr als nur sportlicher Hinsicht auch ist. Das ist der Fluch, wenn gleich drei so hochklassige Torhüter in der Mannschaft sind – Entschuldigung, waren. Alles Gute, Philipp Heerwagen, auf dem weiteren Weg. Ach ja, Glückwunsch nach Wiesbaden natürlich auch. Als Drittligist ist so ein Pokalerfolg natürlich gleich noch schöner, es sei ihnen gegönnt. „Wir sind Pokal-Aus. #FCSP beim SV Wehen Wiesbaden.“ weiterlesen

#FCSP Heimauftakt gegen Dresden durchwachsen – Pokalsaison vorbei – und von nun an volle Konzentration auf die Liga!

Da warte ich mal kurz ein wenig zu lange mit meinem Bericht und schon habe ich neben dem zweiten Spieltag auch gleich unsere ganze Pokalsaison 2017/2018 mit abzudecken… Gelungen traf auf beides nicht wirklich zu, das Unentschieden daheim gegen Dresden wirkte nicht wie ein Punktgewinn und das Ausscheiden in Paderborn naturgemäß noch viel weniger. Können wir besser. Müssen wir besser machen. Auch wenn beide Gegner wahrlich nicht so schlecht waren. Und wir ja auch nicht. Auch wenn der unbedingte Einsatz von der letzten Saisonhälfte der vergangenen Spielzeit nicht mehr so wirklich zu erkennen war. Steigerungspotential. „#FCSP Heimauftakt gegen Dresden durchwachsen – Pokalsaison vorbei – und von nun an volle Konzentration auf die Liga!“ weiterlesen

#FCSP und das Aus im Pokal daheim gegen Hertha als Neuanfang

Die sicherste Niederlage der Saison haben wir uns nun auch abgeholt – das Aus in der zweiten Runde gegen Hertha BSC. Davon einmal abgesehen, daß das Erreichen der 2. Runde bereits ein kleines Wunder war, so hätte es normalerweise schon mehr als ein großes gebraucht, die weitere Runde gegen einen der derzeit besseren Bundeligisten zu überstehen. Angesichts unserer Misere in der laufenden Saison war ganz im Gegenteil eigentlich nur das Schlimmste zu befürchten. Aber das große Abgeschlachtet werden wurde uns erspart. Die Brandrede von Ewald vor dem Spiel scheint gefruchtet zu haben. Die Mannschaft hat sich trotzig bewährt. Nicht gut genug, um gegen diesen Gast erfolgreich zu sein, aber ein Auftritt, der zumindest Mut für die anstehenden Spiele macht. „#FCSP und das Aus im Pokal daheim gegen Hertha als Neuanfang“ weiterlesen

Der #FCSP und die Pokalsensation in Lübeck, mit der Roten Laterne auch nach Dresden und der Sander Dickkopp

Gleich mal vorweg: falls sich jemand wundern sollte, warum hier keine Bilder aus Lübeck oder Dresden folgen, sondern ausschließlich welche vom „Vorspiel“ unserer U23 gegen den VfB Lübeck, so hat das den einfachen Grund, daß ich urlaubsbedingt auch nur bei diesem Spiel war. Diese Generalprobe ging ja 0-1 verloren, aber das DFB-Pokalspiel am Freitag darauf war eine ganz andere Nummer – und unabhängig vom Ausgang von vorneherein eine Pokalsensation. Dresden hingegen weniger sensationell. Und dann war da noch die Kundgebung in Bergedorf-Lohbrügge gegen einen neuen Stützpunkt der extremen Rechten… „Der #FCSP und die Pokalsensation in Lübeck, mit der Roten Laterne auch nach Dresden und der Sander Dickkopp“ weiterlesen

Liebe braucht keinen Erfolg – #FCSP Erstrundenaus im DFB-Pokal gegen Gladbach

Das Hammerlos in der 1. Runde gegen den CL-Teilnehmer Gladbach, wenn auch daheim, war erwartungsgemäß zu groß für uns und doch war es ein wunderschöner Abend. Nicht nur wegen des ganzen Drumherums am Millerntor, das natürlich auch, nein, es war sogar der Auftritt unserer Mannschaft an sich. Im einmaligen Pokalrot – warum dieses Trikot überhaupt auf dem Markt ist, verstehe, wer will – benötigt wird es jedenfalls zu wenig, als daß sich diese Herstellung wirklich lohnen würde – sah unsere Mannschaft die ersten 60 Minuten richtig gut aus, bis sich dann die Klasse von BMG in Sachen Ballgewandheit, Abschlußstärke und vor allem Geschwindigkeit eindeutig durchsetzte. Egal, denn: Liebe braucht keinen Erfolg. Und so lieben wir unsere Boys in… Red. Muß ja nicht immer Braun sein. „Liebe braucht keinen Erfolg – #FCSP Erstrundenaus im DFB-Pokal gegen Gladbach“ weiterlesen