#FCSP Saisonstart beim VfB knapp verstolpert – und vom CSD 2016 in Hamburg

Tja. Fast. Aber eben doch nicht. Wir sahen die erste Halbzeit in Stuttgart fast schon überraschend gut aus, lagen auch verdient mit 0-1 vorne, wenn auch das zu niedrig ausgefallen war – und am Ende mußten wir doch mit 0 Punkten nach dem 2-1 der Gastgeber den Heimweg antreten. Passiert, könnte man sagen. Chance verpaßt, ebenso. Paßt alles und tröstet nicht wirklich, muß es vielleicht aber auch nicht. Es ist nur das erste Spiel der Saison gewesen und da kommen noch 34 weitere auf uns zu (das eine Pokalspiel mitgerechnet und bitte ohne Relegation, es ist trotzdem eine Mindestangabe). Am gleichen Wochenende, so man das leidige Montagsspiel dazu rechnen mag, fand in Hamburg auch der CSD statt. Das Wetter spielte dabei ebensowenig mit wie der FCSP, zumindest öffentlich nicht. Schade eigentlich, aber schön war es in jedem Fall. Und die Sommerpause ist jetzt auch endgültig vorbei. Es geht also aufwärts. „#FCSP Saisonstart beim VfB knapp verstolpert – und vom CSD 2016 in Hamburg“ weiterlesen

#FCSP Auswärtsdreier in Karlsruhe und CSD in Hamburg

Auswärts fahre ich ja nur selten, aber wenn es ein Argument für ein Daheimbleiben benötigt hätte, dann wäre der CSD in Hamburg sicherlich ein wirklich gutes gewesen. Die Parade zum Christopher Street Day ist ja auch nicht „nur irgendeine Party“, sondern vor allem anderen eine nach wie vor sehr notwendige Demo. Überaus notwendig waren auch diese drei Punkte auswärts beim KSC, nachdem der Saisonauftakt mit dem torlosen Unentschieden nicht gerade das Polster darstellte, mit dem positiv auf die anstehende Saison geschaut werden konnte. Es ist nie von Nachteil, wenn man gut startet. Das Selbstbewußtsein können wir gerade nach der letzten Saison gut gebrauchen. Wie wir auch gesamtgesellschaftlich mehr Offenheit und gleichberechtigte Chancen statt Bevormundung benötigen… „#FCSP Auswärtsdreier in Karlsruhe und CSD in Hamburg“ weiterlesen

Neues Spiel, neues Glück? Der #fcsp Saisonauftakt gegen Ingolstadt. Und der CSD.

Der Ball rollt erneut beim FCSP. Endlich wieder ECHTER Fußball! Nunja, zumindest von der Theorie her. Spielerisch haben wir immer noch reichlich Luft nach oben. So viel hat sich da im Vergleich zur letzten Saison bei uns noch nicht geändert – und doch habe ich diverse, positiv stimmende Änderungen bemerkt, die mich zuversichtlicher in die nahe Zukunft blicken lassen. Nach noch nicht einmal 100 Minuten werde ich mit Sicherheit kein Faß aufmachen und endlose Kritik äußern, nur weil wir (im Anschluß an die alte Spielzeit: schon wieder) das Heimspiel nicht gewinnen konnten. Ein 1-1 ist aber weder zu verachten noch war unbedingt mehr gegen den FCI zu erwarten, der saisonübergreifend auswärtsstark ist und auch schon in der Vorbereitung zu überzeugen wußte. Warten wir also ab, was noch alles passieren wird und schauen uns noch einmal den Spieltag und alles Drumherum an. Denn schließlich war ja auch noch der CSD in Hamburg. „Neues Spiel, neues Glück? Der #fcsp Saisonauftakt gegen Ingolstadt. Und der CSD.“ weiterlesen

Vielfalt – Lampedusa, CSD und Pokalauftritt des #FCSP in Münster

Diesmal bin ich aber wirklich extrem spät dran. Aber auch das gehört dazu, wenn man so viel um die Ohren hat, daß der Blog auch mal ein wenig zurückstehen muß. Das Pokalspiel in Münster war jetzt nicht wirklich der Bringer, eher business as usual, was für uns nichts anderes als ein erneutes Pokalaus in der ersten Runde bedeutet. Weitaus ansehnlicher und torreicher, wenngleich ebenfalls mit einer Niederlage des FCSP, auch wenn eigentlich alle gewonnen haben, war das Freundschaftsspiel der 8. Herren gegen eine Auswahl der Geflüchteten, die aus Lampedusa nach Hamburg gekommen sind. Und der CSD am gleichen Wochenende wußte ebenfalls vollauf zu überzeugen. Vielfalt mit Verspätung. Aber hier nun in aller Kürze ein wenig zu all dem und noch einigem mehr. „Vielfalt – Lampedusa, CSD und Pokalauftritt des #FCSP in Münster“ weiterlesen