Vor dem Derby #FCSP mit Torabschlußproblemen gegen Kiel und daheim gegen Dresden.

Ein Punkt nur aus zwei Spielen, zwei Punkte Abstand von einem direkten Abstiegsplatz und der nächste Gegner und das auch noch auswärts ist die Vorstadt. Keine besonders gute Ausgangslage für so ein Stadtderby. Wobei wir in den beiden Spielen gegen Kiel und Dresden ja genügend Chancen hatten und auch gute Spiele ablieferten, aber am Ende steht die 2-1 Auswärtsniederlage in Kiel und die unfaßbar unverdiente Torlosnummer gegen den Tabellenletzten aus der Pegidastadt. Aber so ist bekanntlich Fußball und da dazu gehört, daß so ein Derby eigene Regeln hat und weitere Phrasen bitte hier einfügen, ach, Ihr wißt schon. Wir brauchen Punkte, egal gegen wen. Die Zeit drängt im Kampf um den Klassenerhalt. Da ist dann auch egal, ob wir gegen die Vorstadt oder sonstwen ran müssen. „Vor dem Derby #FCSP mit Torabschlußproblemen gegen Kiel und daheim gegen Dresden.“ weiterlesen

Der #FCSP holt mit der Geheimwaffe Rasen einen Punkt daheim gegen Stuttgart

Gegen eine so spielstarke Mannschaft wie die vom Erstligaabsteiger VfB Stuttgart zu spielen, war schon eine Herausforderung – aber solche nehmen wir bekanntlich eher an als die Spiele gegen vermeintlich schwächere oder angeschlagene Teams. Neben einer guten Mannschaftsleistung nebst entsprechender taktischer Einstellung hatten wir zudem noch eine weitere Trumpfkarte – und damit meine ich weder die Unterstützung von den Rängen, die am diesen Tag eher verhalten ausfiel, noch die des Schirigespanns, die eher als neutral schlecht einzustufen ist, sondern unsere Geheimwaffe an diesem Tag, der vollkommen ruinierte Rasen bzw. das, was davon noch übrig geblieben ist. Das war kein Untergrund für Ballzauberer, sondern für Kämpfer – und mit einer guten Abwehrschlacht und Nadelstiche nach vorn haben wir dieses Heimspiel gut angenommen. „Der #FCSP holt mit der Geheimwaffe Rasen einen Punkt daheim gegen Stuttgart“ weiterlesen

Zum Ende war die Luft raus – das #FCSP Unentschieden daheim gegen den KSC

Drei Heimspiele am Millerntor in neun Tagen, Teil zwei: nach dem Pokalaus kam Karlsruhe zum Ligaspiel und sorgte am Ende für lange Gesichter. Nach einem recht guten Spiel und einer zwei Tore Führung bis kurz vor Schluß doch nur einen Punkt mitnehmen zu können, das wirkte eher wie eine deutliche Niederlage denn wie ein Unentschieden. Die Gästefans feierten natürlich, während wir aus drei Spielen in der „Englischen“ Pokalwoche nur dieses Unentschieden als Zählbares mitzunehmen vermochten. Das wirkte ernüchternd. Oder im Gegenteil, wie mir gleich nach dem Spiel entgegengerufen wurde: „ab jetzt wird nur noch gesoffen!“. Mit vollem Mund übrigens. So ohne Grundlage wäre das ja auch zu schnell vorbei gewesen… „Zum Ende war die Luft raus – das #FCSP Unentschieden daheim gegen den KSC“ weiterlesen

Erhobenen Hauptes raus – #FCSP Pokalniederlage gegen Frankfurt

Aus dem DFB Pokal auszuscheiden ist für uns ja nichts Neues, eigentlich eher die Regel, sobald wir die Gelegenheit in einem Spiel dazu haben. Dies nicht nur gegen unterklassige Mannschaften, gerade bei deutlichem Qualitätsunterschied im Kader wie hier bei dem europäisch spielenden Gästen aus Frankfurt wäre alles andere als eine Niederlage eine Riesenüberaschung gewesen. Mit lediglich einem Tor Unterschied zu verlieren und die meiste Zeit über das Spiel spannend und nahezu ausgeglichen gestaltet zu haben, das ist schon ein Erfolg, auf den sich zwar niemand ausruhen kann, der aber eben auch keine schlaflosen Nächte bereitet. „Erhobenen Hauptes raus – #FCSP Pokalniederlage gegen Frankfurt“ weiterlesen

Tabellenbereinigung – zwei #FCSP Niederlagen daheim gegen Darmstadt und auswärts in Heidenheim

Nach einem guten Lauf mit Ausblick auf Anschluß an die Tabellenspitze ein Rückschritt daheim gegen eine Mannschaft aus dem Tabellenkeller. Klingt vertraut, ist aber angesichts der Tabelle in dieser Saison eher eine Randnotiz, sind doch zwischen dem Tabellenletzten und dem Tabellenfünften nur acht Punkte Unterschied, die noch auf sieben schrumpfen könnten. Alle liegen so dicht beieinander nach dem elften Spieltag, daß es in zwei Spieltagen in der Tabelle hoch hinaus oder aber eben abgrundtief gehen kann. Nach dem 0-1 gegen Darmstadt und dem gleichen Ergebnis, nur auswärts, gegen Heidenheim liegen wir da in einem ungesichertem unteren Mittelfeld und die nächste Zeit wird zeigen, wie es weitergeht – ob sich da einige Mannschaften absetzen oder aber alle beieinander bleiben. Nur ganz oben spielen ein paar Ausreißer, aber die interessieren aus tabellarischen Gründen aktuell nicht. „Tabellenbereinigung – zwei #FCSP Niederlagen daheim gegen Darmstadt und auswärts in Heidenheim“ weiterlesen