Einweihung der neuen Haupttribühne am 28.08.2010

Da ist sie nun also. Das neue Prunkstück, der neugebaute Teil des Millerntors. Die neue Haupttribühne. Viele Bilder habe ich heute gemacht und den ersten Teil allein die neue Haupt betreffend will ich gleich mal hier vorstellen. Der Jahr100-Verein hat sich selber etwas Schönes geschenkt.

Es gab viel zu sehen am heutigen Tag und wer nicht dabei war, der kann sich vielleicht aus den nachfolgenden Eindrücken ein paar eigene basteln. „Einweihung der neuen Haupttribühne am 28.08.2010“ weiterlesen

Das Spitzenspiel der 1. Fußball-Bundesliga. Einmal kneifen, bitte.

Morgen kommt der Tabellenführer der 1. Bundesliga zum Tabellenzweiten ans Millerntor. Mit anderen Worten: das Spitzenspiel des Spieltages, in weiser Vorausahnung auch als solches auf Samstag 18Uhr30 terminiert, ist tatsächlich eines. Wer hätte dies jemals für möglich gehalten? Okay, es ist gerade mal der zweite Spieltag und die Tabelle ist nach nur einem Spiel so sinnvoll wie eine Drainage in der Wüste – aber es macht trotzdem Spaß, auf diese zu blicken. Ob wir jemals wieder in dieser Saison eine solche Gelegenheit bekommen werden ist wohl kaum anzunehmen, also laßt es uns genießen.

Es ist aber nicht nur ein Spitzenspiel, es ist die Heim-Eröffnung der 1. Bundesliga-Saison 2010/2011. Das erste Saisonspiel daheim am Millerntor. Und nicht nur das, es ist auch die Premiere der neuen Haupttribühne. Viel zu Feiern bei unserem Jahr100-Verein, der damit ja nun wirklich seit längerem schon Übung hat.

Ach ja, wer kommt eigentlich? Da war ja noch etwas… Genau, ein Gästeteam wird schließlich auch noch auflaufen. Fast hätte ich das vergessen zu erwähnen. Also namentlich. Kann man ja bei der ganzen Freude um das erste Heimspiel, die Einweihung der neuen Haupttribühne und der Tatsache des Spitzenspiels auch mal übersehen. „Das Spitzenspiel der 1. Fußball-Bundesliga. Einmal kneifen, bitte.“ weiterlesen

Derbyzeit. FCSP – HSV. Rivalität ja, Gewalt nein.

Der vierte Spieltag rückt immer näher. Am 18.09.2010 – es wird wohl bei diesem Tag, also Samstag, bleiben – voraussichtlich um 15 Uhr 30 (von einem Abendspiel wird kaum auszugehen sein) – wird das Derby stattfinden. Am Millerntor, nach wie vor. Die Überlegungen, von HSV-Fan-Seite aus nachvollziehbaren Gründen begeistert unterstützt, das Heimspiel unseres FCSP in der Wie-auch-immer-sie-gerade-heißen-mag-Arena des Stadtrivalen austragen zu lassen, hat unser Verein sofort eine Absage erteilt. Die Sicherheit kann auch am Millerntor gewährleistet werden – allerdings nur in dem Umfang, der bei diesem Derby überhaupt irgendwo möglich ist.

Nach dem schrecklichen Überfall von Hooligans auf Fans und sogar einem Spieler – siehe http://kleinertod.wordpress.com/2010/08/22/flaschenwurf-von-hsv-hools-auf-fcsp-anhanger-und-bene/ – ist die Aufregung noch einmal sprunghaft gestiegen. Es wird anzunehmen sein, daß gerade die unangenehmen Meldungen in den Medien breitgetreten und dadurch die explosive Stimmung noch angeheizt werden wird. Dabei ist der Großteil der Hamburger Fußballfans friedlich und möchte auch nicht, daß das Derby in Gewalt ausartet. Um die friedliche Seite zu unterstützen, möchte ich gegen den Trend nun ein wenig davon berichten, daß es auch positive Nachrichten rund um das Derby gibt. RIVALITÄT JA, GEWALT NEIN! „Derbyzeit. FCSP – HSV. Rivalität ja, Gewalt nein.“ weiterlesen

Neubau Haupttribühne – Endphase und Vorfreude

Der sportlich alles andere als angenehme gestrige DFB-Pokal-Tag brachte mich nicht nur ins Vereinsheim, sondern auch eben direkt an die Baustelle der neuen Hapttribühne. Da habe ich mir natürlich nicht die Gelegenheit entgehen lassen, mal einen näheren Blick auf die Baustelle zu werfen und nachfolgend werde ich diese photographischen Impressionen auch hier aufzeigen. Das Millerntor soll ja zum zweiten Spieltag, dem ersten Heimspiel, mit der neuen Haupttribühne in einem neuen Glanz erstrahlen. Wie man sieht, ist bis dahin aber noch so einiges zu tun… „Neubau Haupttribühne – Endphase und Vorfreude“ weiterlesen

Die Jahr100 Saison – Anstehen für die Saisonkarte

Langsam lohnt es sich immer mehr, die Tage (14 Tage noch – nur noch zwei Wochen!!) zu zählen, bis die sehnsüchtig erwartete Jahr100-Saison 2010/2011 in der 1. Fußballbundesliga endlich losgeht – und all die Erstligisten ans Millerntor kommen müssen, um hier von einem fanatischen Publikum empfangen zu werden. Daß man Teil dieses Publikums sein kann, ist dabei alles andere als selbstverständlich. Die wenigen Plätze im Stadion sind zumeist in den Händen von langjährigen Dauerkarteninhabern – und neue Dauerkarten werden seit Jahren nicht mehr herausgegeben. Wer, wie ich, die eigene Dauerkarte leichtfertigerweise zu Regionalligazeiten aufgegeben hatte (bei den Spielen war ich gleichwohl – aber mit Einzelkarten und zwar überall im Stadion, wie beabsichtigt – nur eben ohne den geplanten Neukauf einer Dauerkarte in der Folgesaison, hier habe ich mich gnadenlos verkalkuliert mit Südtribühnenabriß, Stadionneubau, der doppelten Aufstiegsnachfrageexplosion und so weiter…), der mußte sich schon in den vorangegangenen Saisons einiges einfallen lassen, um den eigenen Verein daheim sehen und anfeuern zu dürfen. Wenigstens wurden diesmal wieder Saisonpakete ausgegeben, so daß man nicht wieder alle paar Wochen erneut für ein, zwei oder drei Tickets jedesmal für mehrere Stunden bei jedem Wetterextrem anstehen mußte, sondern nur ein einziges mal. Dafür aber auch richtig… „Die Jahr100 Saison – Anstehen für die Saisonkarte“ weiterlesen