Vom magischen 4-3 des #FCSP gegen die Regensburger, der goldenen Ananas und der Celtic Afterparty

Jo, die mögliche Aufstiegsparty ist schon Geschichte, bevor die Träume hätten greifbar werden können. Aber das heißt ja nicht, daß wir den Rest der Spielzeit einfach abschenken würden. Die Motivation für die letzten Spiele aufzubringen, insbesonderes für diesen Spieltag nach der letzten Klatsche, war mit Sicherheit für uns Fans wie auch für die Mannschaft nicht leicht, wobei letztere ja noch etwas zu beweisen hatte und daher da schon Feuer hatte. Von Fanseite her war das dann schon etwas schwerer, was dann anhand der vielen freibleibenden Plätze trotz ausverkauftem Millerntor – was Sitz wie Steh gleichermaßen betraf – deutlich sehen konnte. Dennoch – es war Heimspiel. Und das bedeutet natürlich, daß ein Spiel des magischen FCSP zu supporten war! „Vom magischen 4-3 des #FCSP gegen die Regensburger, der goldenen Ananas und der Celtic Afterparty“ weiterlesen

#FCSP in Magdeburg & #LoveGlasgowHateRacism – ein perfekter Saisonstart.

Das Auftaktspiel in der Ferne bei einem Verein mit nicht gerade der Fanszene, die mit der unseren konform geht, gewonnen, dabei noch weiter in der Ferne guten Whisky und ein tolles Festival mit wunderbaren Menschen genossen – geht ein Saisonstart noch besser? Aber hallo, zumindest wenn es die Spielzeit 2018/2019 der 2. Bundesliga ist, wo die Vorstadt erstmals mitmischen muß und dies dann auch noch so schlecht hinbekommt, daß sie nach Abschlusses des Spieltags auf dem letzten Platz der Tabelle stehen. Einfach nur perfekt! „#FCSP in Magdeburg & #LoveGlasgowHateRacism – ein perfekter Saisonstart.“ weiterlesen

Abwärtsspirale – #FCSP verliert in Aue und steht knapp vor dem Abstiegsplatz

Dramatik und der FC St. Pauli – das gehört öfter zusammen, als es das Fanherz doch mitunter gerne hätte. In dem knappsten Mittelfeld der 2. Liga, das es wohl je so kurz vor Schluß der Saison gegeben hat, sind wir auf den letzten Nichtabstiegsplatz gerutscht und haben mit dem zweitschlechtesten Torverhältnis der Liga alles andere als gute Karten für die letzten 5 Spieltage. Drei oder vier Punkte dürften für den Klassenerhalt nach wie vor zu wenig sein, nach oben schielen muß hingegen endlich aufhören – auch wenn nur vier Punkte Abstand zum Tabellenvierten vorhanden sind, so sind die drei Punkte Abstand (bei schlechterem Torverhältnis) zur drohenden bzw. fünf zur sicheren Liga 3 alles andere als zu vernächlässigen. Viele Mannschaften da unten haben die Zeichen der Zeit erkannt und punkten, was das Zeug hält – und wir schaffen nur drei Punkte in den letzten fünf Spielen. In Aue halt auch nichts. Alarmstufe Rot! „Abwärtsspirale – #FCSP verliert in Aue und steht knapp vor dem Abstiegsplatz“ weiterlesen

Von 1-1 Spielen und einer last minute Niederlage des #FCSP, einem desorganisiertem Katzenneuzugang und Musik

Tja. Lange nicht mehr gebloggt und morgen steht schon das nächste Heimspiel an. Also ran an die Tasten und kurz etwas zu den dreifachem 1-1 gegen Lautern, Sandhausen und Aue und der unglücklichem 1-0 Auswärtsniederlage bei Union was rausgehauen. Hab gerade viel um die Ohren, darunter zum Glück auch erfreuliches wie ein Katzenbaby, welches allerdings nicht gerade gut für einen ausgiebigen Schlaf ist… Und dann noch etwas zu einem wunderschönen Konzert, wo ich eh schon so mehr als ausreichend für einen Blogbeitrag habe. Wenn schon, denn schon. „Von 1-1 Spielen und einer last minute Niederlage des #FCSP, einem desorganisiertem Katzenneuzugang und Musik“ weiterlesen

Konzert, Jubel, Soli-Mexikaner – vom #FCSP Auswärtssieg bei 1860

Auswärtssieg! Mehr noch, der 13. Punkt in den letzten fünf Spielen ist eine enorm beeindruckende Serie – vor allem, wenn man bedenkt, daß wir in den ersten 18 Spieltagen gerade mal 11 Punkte geholt hatten. Daß wir zudem vom letzten Platz auf den ersten Nichtabstiegsplatz gesprungen sind und auch noch die Mannschaft vor uns bis auf einen Punkt im direkten Duell in München an den Tabellenkeller heranziehen können, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, daß auch die anderen Vereine dort unten aktuell punkten und der Abstand zum ersten Abstiegsplatz gerade mal 3 Punkte beträgt und die nächsten beiden Heimspiele gegen zwei Aufstiegsaspiranten alles andere als Selbstgänger werden. Sprich: zu einem ausgelassenen Jubel ist es wahrlich noch zu früh. Was den Augenblick nicht weniger schön macht. „Konzert, Jubel, Soli-Mexikaner – vom #FCSP Auswärtssieg bei 1860“ weiterlesen